Faust vor Goethe

Fr., 29.06.2018
Sommernacht der Künste 2018 im Rahmen des Faust-Festivals München

Programm

Freitag, 29. Juni 2018

Gelegenheit zu einem Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)
18.00 Uhr Begrüßung
Dr. Florian Schuller
18.10 Uhr

Das Spiel vom Dr. Faust
Oder: Das Böse sitzt auf einem Baum

Puppenspiel von und mit Kasperls Spuikastl
(Traudl und Peter Schröder)

19.30 Uhr Pause mit Gelegenheit zum Imbiss
20.15 Uhr

Vorfaust.
Aus dem Vorleben einer Ausnahmegestalt
Eine szenische Präsentation für Streichquartett
und Sprechquartett

Musikalische Werke von Anton Webern und
Tobias PM Schneid

Leopold Mozart Quartett
(Mariko Umae, Živa Ciglenečki, Christian Döring, Johannes Gutfleisch)
sowie Studierende des Lehrstuhls für Deutsche
Sprache und Literatur des Mittelalters der Universität
Augsburg unter Leitung von Dr. Klaus Vogelgsang

Regie: Mathias Hannus

 

ab 21.30 Uhr Ausklang im Park
Organisation: Sophia Haggenmüller
Michael Zachmeier

Eine Veranstaltung im Rahmen des
Faust-Festivals München

Zum Thema

Der Doktor Faustus hat Generationen von Künstlern weit vor und weit nach Goethe inspiriert. Sein Erkenntnisstreben und der urmenschliche Machttrieb, die Überhöhung des eigenen Ich und die Kraft eines überwältigenden Eros haben in unterschiedlicher Melange und Zuspitzung die ursprüngliche Sagengestalt immer neu gedeutet; dem fügt der Teufelspakt den Schauder des Unheimlichen und abgründig Bösen hinzu.

Wir zeigen zum einen „Das Spiel vom Dr. Faust“, ein Puppenspiel für Erwachsene frei nach Karl Simrock, dem Ulmer Puppenspiel und Goethes Urfaust.

Zum anderen erleben die Besucher eine Uraufführung, bei der verschiedene Materialien zum Fauststoff unter dem Titel „Vorfaust. Aus dem Vorleben einer Ausnahmegestalt“ zu einer literarisch-musikalischen Collage verbunden werden. Diese besteht nicht nur aus der ältesten Quelle zum Thema, der Faust selbst zugeschriebenen Zauberbuchreihe „Höllenzwang“, sondern auch der später als „Volksbuch“ bezeichneten, von Johann Spies veröffentlichten „Historia von D. Johann Fausten“, archivalischen Zeugnissen sowie Musik von Anton Webern und Tobias PM Schneid.


Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

Sonstige Informationen

 

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 27. Juni 2018.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten zum Preis von € 25,–
(Schüler und Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr € 13,–)
werden an der Abendkasse verkauft.

 

Übernachtung

Es besteht die Möglichkeit zur Übernachtung mit Frühstück
im Einzelzimmer für € 55,– (ermäßigt € 47,–)
oder im Doppelzimmer für € 43,– (ermäßigt € 37,–) pro Person.

Ermäßigung erhalten Studierende bis zum
vollendeten 30. Lebensjahr und Schüler.

Anmeldung
 RegulärErmäßigt
 Gesamt: -- €

Die ermäßigten Preise gelten für Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr und für Schüler.


Bemerkung zum Datenschutz
In der Regel legen wir eine Teilnehmerliste an, die gedruckt und unter allen Teilnehmern verteilt wird.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Daten (Name, Vorname, Beruf und Wohnort) dort erscheinen, teilen Sie uns dies bitte schriftlich im nachfolgend stehenden Kasten mit. Vielen Dank
Datenschutzbestimmungen lesen
 

Zurück