Theologisches Terzett

Dienstag, 22. März 2022

Zum achten Theologischen Terzett mit Buchlektüre und -diskussion laden wieder Annette Schavan und Jan-Heiner Tück ein.

Ihre Anmeldung

Theologisches Terzett

Dienstag, 22. März 2022

Gast:
Andreas R. Batlogg SJ (*1962) studierte von 1981 bis 1985 Philosophie und Theologie an der Universität Innsbruck und trat 1985 in den Jesuitenorden ein. 1993 erhielt er in Wien die Priesterweihe und wurde 2000 zum Dr. theol. promoviert. Von 2000 bis 2009 war er Redaktionsmitglied der Zeitschrift „Stimmen der Zeit“, von 2009 bis 2017 deren Herausgeber und Chefredakteur. Seit 2014 ist Andreas R. Batlogg Seelsorger an St. Michael München; außerdem hält er Vorträge und publiziert Artikel und Bücher; seine neueste Publikation trägt den Titel „Jesus begegnen: suchen – finden – bekennen“ (2021).

Die im Terzett besprochenen Bücher werden von den drei Diskutanten des Abends vorgeschlagen und im Vorhinein gelesen. Sie können bei der Veranstaltung auch an einem Büchertisch erworben werden.
 


Wir planen, diese Veranstaltung live zu streamen.
Aktuelle Informationen und die Einwahldaten mit Link finden Sie kurzfristig auf unserer Website - oder bequem in unserem Newsletter, den Sie hier abonnieren können.

 

Mehr

Programm

Dienstag, 22. März 2022


19.00 Uhr
Begrüßung

19.15 Uhr
Theologisches Terzett
Dr. h.c. mult. Annette Schavan, Ulm
Prof. Dr. Jan-Heiner Tück, Wien

Gast:
Pater Dr. Andreas R. Batlogg SJ, München;
Jesuit, Theologe, Publizist

Folgende Bücher werden vorgestellt und diskutiert:

geist-bewegt
Synodale Wege in den Spuren Jesu gehen
Margit Eckholt

Erneuerung aus dem Ursprung
Theologie, Christologie, Eucharistie
Walter Kardinal Kasper

Ins Innere hinaus
Von den Engeln und Mächten
Christian Lehnert

20.45 Uhr
Ausklang bei Wein und Brot


Organisation:
Dr. Astrid Schilling,
Studienleiterin
 


Livestream
Wir planen, diese Veranstaltung live zu streamen. Aktuelle Informationen und die Einwahldaten mit Link finden Sie kurzfristig auf unserer Website - oder bequem in unserem Newsletter, den Sie hier abonnieren können.

Corona-Regeln
Gemäß der zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Infektionsschutzverordnung gilt beim Einlass die 3G-, 3G-plus- bzw. 2G-, 2G-plus-Regel. In den Innenräumen herrscht Maskenpflicht.

Anmeldung
Die verfügbaren Plätze werden in Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben. Die Anmeldung ist verbindlich, wenn unsererseits keine Absage erfolgt.
Anmeldeschluss: Donnerstag, 17. März 2022

Kosten

Der Abend kostet 15 €. Davon sind 10 € für das Programm und 5 € für die Verköstigung. Zurzeit erproben wir eine „Kasse des Vertrauens“: Sie bezahlen eigenständig und ohne Kontrolle. Wem der Preis wehtut, zahlt nach eigenem Ermessen weniger; wer kann, zahlt gerne zum sozialen Ausgleich etwas mehr. Vergelt’s Gott!
Für Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr ist die Veranstaltung kostenfrei.

In Ihrem Kalender eintragen