Biodiversität – Vom Wert der Vielfalt

Mittwoch, 26. Januar 2022

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) und der Akademie des VRK

Nach neuen Berechnungen sind weltweit etwa eine Million Tier- und Pflanzenarten in ihrer Existenz gefährdet. Bei vielen Arten sind Vielfalt und Biomasse stark zurückgegangen, und ganze Ökosysteme sind bedroht. Zu den Ursachen dieser Krise gehören die expansive Raum- und Ressourcenbeanspruchung, die Landnutzung beispielsweise in der Landwirtschaft oder durch Abholzung von Wäldern sowie der übermäßige Eintrag von Nährstoffen und Chemikalien in die Umwelt.


Wir streamen diese Veranstaltung live.
Der Zugang ist sehr einfach
mit diesem Link: https://us02web.zoom.us/j/87421879389
und dieser Meeting-ID: 874 2187 9389.

 

Mit ihrer neuen Veröffentlichung „Vom Wert der Vielfalt. Biodiversität als Bewährungsprobe der Schöpfungsverantwortung“ wirbt die Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz für den Schutz der Biodiversität. Dabei werden verschiedene Perspektiven auf das Thema ins Gespräch gebracht: Biologie, Ökonomie, Philosophie und Theologie haben je eigene Ansätze, den Wert von Artenvielfalt, Ökosystemen und genetischer Vielfalt zu bemessen. Im Kern ist das Verhältnis des Menschen zur Natur angefragt. Wie muss eine neue Kultur der Verantwortung im Umgang mit den Ökosystemen und ihren Arten aussehen? Welche konkreten Handlungsansätze gibt es, um die Situation zu verbessern? Was können die Kirchen tun? Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit Expertinnen und Experten diskutieren.
 

Mehr

Programm

Mittwoch, 26. Januar 2022
 

17.30 Uhr
Begrüßung
PD Dr. Achim Budde, Katholische Akademie in Bayern
Dr. Georg Hofmeister, Akademie des VRK
Einführung
Weihbischof Rolf Lohmann, Vorsitzender der AG für ökologische Fragen der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der DBK

Panel I
17.45 Uhr   
Vom Wert der Vielfalt – Perspektiven
Biologie – Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese,
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Direktorin des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums | Gewinnerin des Deutschen Umweltpreises 2021
Umweltökonomie – Prof. Dr. Bernd Hansjürgens,
Leiter des Themenbereichs Umwelt & Gesellschaft und des Departments Ökonomie am Helmholtz- Zentrum für Umweltforschung in Leipzig
Theologie – Prof. Dr. Markus Vogt,
Lehrstuhl Christliche Sozialethik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München

18.30 Uhr
Vom Wert der Vielfalt – Perspektiven im Gespräch
Prof. Katrin Böhning-Gaese | Prof. Bernd
Hansjürgens | Prof. Markus Vogt
Moderation:
Dr. Christoph Schinke, Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz

19.00 Uhr    
Pause

Panel II
19.45 Uhr    
Biodiversität – Exemplarisch
Oda Wieding,
Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV)
Aktion „Lebensraum Kirchturm“ (LBV, NABU und Kirchen)
Dr. Uwe Messer,
Kommunen für biologische Vielfalt e.V.
Projekt „Stadtgrün – Artenreich und Vielfältig“
Dominik Himmler,
Bayerische KulturLandStiftung
Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z.

20.15 Uhr
Biodiversität – im Gespräch
Johanna Bär | Dominik Himmler | Dr. Uwe Messer | Oda Wieding   
Moderation:
Dr. Georg Hofmeister, Geschäftsführer der Akademie des VRK
Tagungsbeobachtung:
Johanna Bär, Geschäftsführerin beim Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V.


Organisation
Sophia Haggenmüller, Studienleiterin an der Katholischen Akademie in Bayern
Dr. Georg Hofmeister, Geschäftsführer der Akademie des VRK
Dr. Christoph Schinke, Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz
 


Wir streamen diese Veranstaltung live.
Der Zugang ist sehr einfach
mit diesem Link: https://us02web.zoom.us/j/87421879389
und dieser Meeting-ID: 874 2187 9389.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei.
 

Bildnachweis: © Mr Goodkat; Wikimedia Commons