Plattformen in der Demokratie

Dienstag, 30. November 2021

Pluralisierung von Öffentlichkeit oder Übermacht der Konzerne?

Ihre Anmeldung

Plattformen in der Demokratie

Dienstag, 30. November 2021

„Soziale Medien verstärken das Beste und das Schlimmste in unseren Gesellschaften“, stellte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im 11. Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie fest. Digitale Plattformen pluralisieren die Möglichkeiten für Informations- und Meinungsaustausch. Sie begünstigen aber auch die Bildung von Meinungsblasen und Desinformationskampagnen.

Der „Digitale Salon“ der Katholischen Akademie in Bayern und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) beleuchtet Chancen und Risiken der Plattformen in der Demokratie, diskutiert deren Auswirkungen und Perspektiven.

Wie verändern Plattformen die Struktur des öffentlichen Diskurses, welche Chancen und Risiken ergeben sich daraus? Wie kann und sollte eine Kuratierung durch Menschen und Algorithmen erfolgen? Wie steht es um das Zusammenspiel von Partizipation und Regulierung? Wie müssen sich Printmedien und der öffentlich-rechtliche Rundfunk an diese Dynamiken anpassen?

Wir nähern uns diesen Fragen aus Sicht von Politik- und Kommunikationswissenschaft und mit Plattformbetreibern - und laden Sie herzlich dazu ein, mit zu diskutieren.


8. Digitaler Salon
 

Dienstag, 30. November 2021

ab 17.00 Uhr
Gelegenheit zu einem Imbiss

18.00 Uhr
Begrüßung und Hinführung
Dr. Astrid Schilling, Kath. Akademie in Bayern
PD Dr. Marc-Denis Weitze, acatech Geschäftsstelle

18.15 Uhr
Die Digitale Transformation und die Macht der Plattformen
Prof. Dr. Ursula Münch,
Akademie für Politische Bildung in Tutzing

18.35 Uhr
Plattformen und demokratische Öffentlichkeit
Prof. Dr. Christoph Neuberger,
Freie Universität Berlin | Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft, Berlin | acatech

18.55 Uhr
Für eine Kultur der Technologischen Zugewandtheit
Eveline Metzen,
Director Government Affairs and Public Policy DACH, Google

19.15 Uhr
Diskussion

20.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Moderation:
PD Dr. Marc-Denis Weitze,
acatech Geschäftsstelle


Livestream
Wir planen, diese Veranstaltung live zu streamen. Aktuelle Informationen und die Einwahldaten mit Link finden Sie kurzfristig auf unserer Website — oder bequem in unserem Newsletter, den Sie hier abonnieren können.

Corona-Regeln
Gemäß der geltenden Infektionsschutzverordnung gilt beim Einlass die 3-G-Regel. In den Innenräumen herrscht Maskenpflicht, je nach Teilnehmerzahl auch am Platz (Stand: September 2021).

Anmeldung
Die verfügbaren Plätze werden in Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben. Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als akzeptiert, wenn unsererseits keine Absage erfolgt. Bei kurzfristiger Verhinderung bitten wir Sie um Mitteilung.
Anmeldeschluss: Freitag, 26. November 2021

Eintritt
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Kooperationspartner
acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften


Bildnachweis: © Jason A. Howie; Wikimedia commons

 

Mehr
In Ihrem Kalender eintragen

Weitere Informationen (PDFs)