"Mittags im Schloss" / VERSCHOBEN

Dienstag, 17. November 2020

Begegnung mit Frau Dr. h.c. Charlotte Knobloch

Seit mittlerweile 35 Jahren ist Frau Dr. Knobloch Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern. Unermüdlich engagiert sie sich für die Belange der Juden in Deutschland und tritt unerschrocken allen Formen von Extremismus und Antisemitismus entgegen.

Programm

Dienstag, 17. November 2020, 12.00 bis 14.00 Uhr

 

 

 

Ort

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.

(Mitteilung vom 27.10.2020)
 

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln findet die Veranstaltung dieses Mal nicht in Schloss Suresnes, sondern im Vortragssaal statt.

ab 12.00 Uhr

Begrüßungs-Aperitif

12.15 Uhr

Akademiedirektor PD Dr. Achim Budde
im Gespräch mit

Frau Dr. h.c. Charlotte Knobloch,
Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde
München und Oberbayern

Möglichkeit für Rückfragen

ab 14.00 Uhr

Flying Buffet
mit Gelegenheit zum Austausch

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.

(Mitteilung vom 27.10.20)



Begrenzte Personenzahl
Nach Maßgabe der geltenden Abstands- und Hygieneregeln (siehe www.kath-akademie-bayern.de/hygienekonzept.html) ist die Besucherzahl stark begrenzt.
Die verfügbaren Plätze werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben.
Wir bitten Personen aus einem gemeinsamen Haushalt, sich zusammen anzumelden. Wir können Sie dann nebeneinander platzieren und dadurch die Saalkapazität erhöhen.
Am Einlass ist der „Besucherfragebogen im Zusammenhang mit dem Coronavirus“ auszufüllen.Namentliche Anmeldung
Es werden ausschließlich namentliche Anmeldungen angenommen.
Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen, wenn unsererseits keine Absage erfolgt.
Anmeldeschluss ist Freitag, 13. November 2020.
Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn Sie sich angemeldet haben, aber kurzfristig an der Teilnahme verhindert sind.
Der Eintritt ist frei.

 


Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.

(Mitteilung vom 27.10.20)