Kardinal Wetter Preis 2019

Mittwoch, 20. November 2019

Akademische Feier an der Universität Regensburg mit Verleihung des Kardinal-Wetter-Preises 2019 an den Regensburger Nachwuchswissenschftler und Dogmatiker Dr. Markus Weißer.

Ihre Anmeldung

Kardinal Wetter Preis 2019

Mittwoch, 20. November 2019

Die Soteriologie ist nach den Worten des Preisträgers das innere Strukturprinzip der gesamten Dogmatik. Seine Untersuchung rekonstruiert kritisch den Sinn traditioneller Erlösungsmotive und verbindet ihn mit einem innovativen Neuzugang. Im Anschluss an Karl Rahner wird die offene Universalität des Heils, das Gott selbst ist, als trinitarische Dynamik entfaltet. Einseitige Fixierungen auf Sünde und Schuld werden zugunsten einer umfassenden, sakramentalen Sichtweise überwunden, die das christliche Erlösungsverständnis von dessen Ziel her plausibel werden lässt: Der Heilige Horizont des Herzens, auf dessen Unverfügbarkeit hin der Mensch gelöst und erlöst seine Existenz wagen kann, um vor dort her seine Vollendung zu empfangen. Aus der durch Christus vermittelten Freiheit des Hl. Geistes und seiner Dynamik erwächst - wie Papst Franziskus betont - eine neue Sensibilität für die Anderen.

Seit dem Jahr 2008 verleiht die Katholische Akademie in Bayern den "Kardinal-Wetter-Preis" für Dissertations- oder Habilitationsschriften aus allen theologischen Disziplinen. Sie will damit ihrem langjährigen Protektor danken sowie seine Verdienste als Professor der Theologie und seinen erzbischöflichen Dienst an der Einheit der Kirche ehrend in öffentlicher Erinnerung halten. Die Vergabe des mit € 1.500,- dotierten Preises erfolgt stets im Benehmen mit der Akademie abwechselnd durch die katholisch-theologischen Fakultäten bzw. Departments der bayerischen Universitäten. Der Ausschreibungsmodus sieht vor, dass die bayerischen Fakultäten, bzw. Institute/Departments dem Alphabet folgend an der Reihe sind. Und so ist nun 2019 nach 2013 zum zweiten Mal die Fakultät der Katholischen Theologie der Universität Regensburg an der Reihe. Dr. Markus Weißer erhält die Auszeichnug für seine Dissertation mit dem Titel "Der Heilige Horizont des Herzens. Perspektiven einer trinitarischen Soteriologie im Anschluss an Karl Rahner."

Mehr

Programm

Mittwoch, 20. November 2019, in Regensburg

Beginn:

18.00 Uhr

Ort:

Universität Regensburg, Hauptgebäude,
Universitätsstraße 31, Hörsaal PT 3.0.79

 

 

 

Die Katholische Akademie in Bayern

und das Dekanat der Fakultät für Katholische Theologie
an der Universität Regensburg

laden sehr herzlich ein zur
öffentlichen Akademischen Feier anlässlich der

Verleihung des Kardinal Wetter Preises 2019
am Mittwoch, 20. November 2019, 18.00 Uhr,


im Hörsaal PT 3.0.79,
Hauptgebäude der Universität Regensburg,
Universitätsstraße 31.

 

PD Dr. Achim Budde,
Direktor der Katholischen Akademie in Bayern

Prof. Dr. Thomas Schärtl-Trendel,
Dekan der Fakultät für Katholische Theologie an der Universität Regensburg

Begrüßung

 

Prof. Dr. Erwin Dirscherl,
Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte
an der Universität Regensburg

Laudatio auf den Preisträger

 

Verleihung des Kardinal Wetter Preises 2019
an Dr. Markus Weißer

 

Dr. Markus Weißer
Der heilige Horizont des Herzens.
Perspektiven einer trinitarischen Soteriologie im Anschluss an Karl Rahner

 

Es musizieren
Franz Günthner (Piano)
Hans Jürgen Huber (Trompete)
 

 

Stehempfang mit kleinem Buffet
im Foyer vor dem Hörsaal PT 3.0.79

Veranstaltungsort

Universität Regensburg, Hauptgebäude,
Universitätsstraße 31, Hörsaal PT 3.0.79

Anmeldung

Ihre Anmeldung erbitten wir bis spätestens
Freitag, 15. November 2019.

In Ihrem Kalender eintragen

Medien zum Thema