Kant über Gott

Mittwoch, 27. Februar 2019

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen des Philosophischen Meisterkurses

Prof. Dr. Marcus Willaschek von der Goethe-Universität in Frankfurt/Main gilt als ausgewiesener Kant-Experte. Er leitet heuer den Philosophischen Meisterkurs, den die Katholische Akademie in Bayern jedes Jahr gemeinsam mit der Münchner Hochschule für Philosophie veranstaltet. In seinem öffentlichen Abendvortrag erläutert Professor Willaschek Kants Kritik an den Gottesbeweisen und diskutiert seine Begründung eines moralischen "Vernunftglaubens".


Können wir ohne Gott leben? Eine der bekanntesten Leistungen Immanuel Kants ist seine vernichtende Kritik an den traditionellen Beweisen für die Existenz Gottes. Ein zentrales Resultat der Kritik der reinen Vernunft lautet, dass man das Dasein Gottes grundsätzlich nicht beweisen kann.

Darüber dürfen aber zwei andere Einsichten Kants nicht vergessen werden: erstens, dass man ebenso wenig beweisen kann, dass Gott nicht existiert, und zweitens, dass wir mit guten, nämlich moralischen Gründen an die Existenz Gottes glauben dürfen, solange wir diesen Glauben nicht mit Wissen verwechseln.

Der Vortrag erläutert in verständlicher Weise Kants Kritik an den Gottesbeweisen und diskutiert seine Begründung eines moralischen „Vernunftglaubens“.

(Marcus Willaschek)



Der öffentliche Abendvortrag von Professor Willaschek 
findet statt im Rahmen des Philosophischen Meisterkurses, 
der bereits zum sechsten Mal in Zusammenarbeit zwischen
der Katholischen Akademie in Bayern und der Jesuiten-Hochschule 
für Philosophie München angeboten wird.

Mehr

Programm

Mittwoch, 27. Februar 2019

 

Gelegenheit zu einem Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)

19.00 Uhr

Begrüßung

 

Einführung
Prof. Dr. Georg Sans SJ,
Professor für Religions- und Subjektphilosophie sowie
Studiendekan an der Hochschule für Philosophie München

19.15 Uhr

Kant über Gott

Prof. Dr. Marcus Willaschek,
Professor für Philosophie der Neuzeit an der
Goethe-Universität Frankfurt/Main

20.15 Uhr

Diskussion

mit dem Referenten,
Prof. Dr. Georg Sans SJ und
Dr. Giampiero Basile SJ,Hochschule für Philosophie

21.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Organisation:

Dr. Johannes Schießl,
Katholische Akademie in Bayern

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Montag, 25. Februar 2019.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen, 
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Eintrittskarten zum Preis von € 10,– sind an der Abendkasse 
erhältlich. 

Für Schüler und Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr 
ist die Teilnahme kostenlos.

Der Verein der Freunde und Gönner unterstützt
den Meisterkurs finanziell
 

Weitere Informationen (PDFs)

Medien zum Thema