Allah oder Gott?

Mittwoch, 05. Juni 2019

Das islamische Gottesbild im monotheistischen Kontext: Vortrag am 5. Juni und vertiefendes Lektüreseminar am 17. Juni 2019

Ihre Anmeldung

Allah oder Gott?

Mittwoch, 05. Juni 2019

Manche Muslime und Nichtmuslime, darunter auch renommierte Wissenschaftler, vertreten die Meinung, Allah, der Gott des Islam, sei ein anderer Gott als der Gott, an den die Christen glauben. Dass eine solche Meinung eigentlich Polytheismus bedeutet, scheint ihnen dabei nicht bewusst zu sein!

Der Vortrag geht von der Annahme aus, dass die Anhänger der drei monotheistischen Religionen - Judentum, Christentum und Islam - an den einen und selben Gott glauben, von dem allerdings jeweils verschiedene Vorstellungen existieren. Allah ist die aus dem Arabischen stammende Bezeichnung Gottes, die nicht nur im Islam, sondern auch im arabisch sprechenden Judentum und Christentum schon vor der Entstehung des Islam verwendet wurde und immer noch wird.

Im Mittelpunkt des Vortrags steht das koranische Gottesbild, das detailliert dargestellt wird. Insbesondere die Entwicklung der Auffassung Gottes im Verlauf der koranischen Verkündigung wird dabei behandelt. Das islamische Gottesbild wird schließlich in Verhältnis zum Gottesbild im Judentum und Christentum gesetzt, um die These, dass es sich im Bereich des Monotheismus doch um einen und nicht um mehrere Götter handelt, auf der Grundlage fundierter Textanalyse zu veranschaulichen.

 

Bitte beachten Sie:
Der Besuch des Vortrags von Prof. Tamer ist Voraussetzung
für die Teilnahme am Lektüreseminar von Dr. Thörner!

 

Nächste Veranstaltung in der Reihe Islam (III):

Zur Beziehung zwischen Gott und Mensch.

Welche Privilegien und Pflichten ergeben sich daraus
für die Gläubigen?

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 19 Uhr
Vortrag Prof. Tamer'

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 19 Uhr
Lektüreseminar Dr. Thörner

Mehr

Programm

Mittwoch, 5. Juni 2019 und Montag, 17. Juni 2019

 

Reihe Islam (II)

 

Mittwoch, 5. Juni 2019

 

Gelegenheit zu einem Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)

19.00 Uhr

Begrüßung

19.10 Uhr

 

Allah oder Gott? Das islamische Gottesbild im
monotheistischen Kontext

Prof. Dr. Georges Tamer,
Lehrstuhl für Orientalische Philologie und Islamwissenschaft
an der Universität Erlangen-Nürnberg

20.00 Uhr

Diskussion

20.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Organisation und Moderation:
Michael Zachmeier,
Katholische Akademie in Bayern

 

Montag, 17. Juni 2019

Hinweis:

Der Besuch des Vortrags von Prof. Tamer am 5. Juni 2019 ist Voraussetzung für die Teilnahme am Lektüreseminar von Dr. Thörner!

 

Möglichkeit zu einem Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)

19.00 Uhr

Begrüßung

19.10 Uhr

 

Lektüreseminar
Dr. Katja Thörner,
Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Orientalische Philologie
und Islamwissenschaft
an der Universität Erlangen-Nürnberg

21.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Organisation und Moderation:
Michael Zachmeier,
Katholische Akademie in Bayern

 

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit
 

Anmeldung

Anmeldeschluss für den Abendvortrag:
Montag, 3. Juni 2019

Anmeldeschluss für das Lektüreseminar:
Donnerstag, 13. Juni 2019

Hinweis:
Der Besuch des Vortrags von Prof. Tamer ist Voraussetzung
für die Teilnahme am Lektüreseminar von Dr. Thörner!


Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Teilnahmegebühren

Abendvortrag und Lektüreseminar: € 12,-
Nur Abendvortrag: € 8,-

(Schüler und Studierende bis zum vollendeten
30. Lebensjahr zahlen € 6,- bzw. € 4,-).

In Ihrem Kalender eintragen

Weitere Informationen (PDFs)

Medien zum Thema