Ist Sokrates schuldig?

Dienstag, 26. Juni 2018

Öffentlicher Abendvortrag Prof. Dr. Katja Vogt, New York, im Rahmen des Philosophischen Meisterkurses

Sokrates ist schuldig im Sinne der Anklage?!

Sokrates spielt eine entscheidende Rolle in der Philosophiegeschichte. Vielleicht neigen wir deshalb zu dem Gedanken, dass er zu Unrecht verurteilt wurde. Allerdings war Sokrates vermutlich schuldig im Sinne der Anklage: Er hat das getan, dessen er beschuldigt wurde. Heißt das, dass er Unrecht getan hat?

Für Platon ist der Fall Sokrates Anlass, über Dissens nachzudenken: Auch nach der Gerichtsverhandlung – und bis heute – kann man sich darüber streiten, ob Sokrates schuldig war. Der Vortrag skizziert Platons Analyse. In seinem Dialog Euthyphron zeigt er, warum wir uns uneinig darüber sein können, ob Sokrates schuldig ist, selbst wenn wir uns einig darüber sind, was er getan hat. Damit liefert Platon einen Beitrag zum Verständnis von Dissens in Wertfragen, der bis heute in der Ethik diskutiert wird.

Katja Vogt

Der öffentliche Abendvortrag von Frau Professorin Vogt findet statt im Rahmen des Philosophischen Meisterkurses, der bereits zum fünften Mal in Zusammenarbeit zwischen der Katholischen Akademie in Bayern und der Jesuiten-Hochschule für Philosophie München angeboten wird.
 

Mehr

Programm

Dienstag, 26. Juni 2018

 

Gelegenheit zu einem Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)

 

19.00 Uhr

Begrüßung
Dr. Florian Schuller,
Direktor der Katholischen Akademie Bayern

 

Einführung
Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ,
Vizepräsident der Hochschule für Philosophie,München

19.15 Uhr

Ist Sokrates schuldig?

Prof. Dr. Katja Maria Vogt,
Columbia University, New York

20.00 Uhr

Diskussion mit der Referentin,
Prof. Dr. Monika Betzler, LMU, und
Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ

Moderation:
Dr. Ludwig Jaskolla,
Hochschule für Philosophie

21.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Organisation:

Dr. Johannes Schießl

Kooperationspartner:

Jesuiten-Hochschule für Philosophie, München

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Montag, 25. Juni 2018.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen, 
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten zum Preis von € 10,– sind an der 
Abendkasse erhältlich. 

Für Schüler und Studierende bis zum 30. Lebensjahr 
ist die Teilnahme kostenlos.

Der Verein der "Freunde und Gönner der Katholischen
Akademie in Bayern e.V." unterstützt den Meisterkurs 
finanziell.

Weitere Informationen (PDFs)