Newsletter vom 10. Februar 2021: Demokratie in der Krise und Hyperloop

Sehr geehrte Damen und Herren!

Da uns der Lockdown weiterhin sehr enge Grenzen bei Veranstaltungen mit Publikum setzt, wollen wir Ihnen wieder auf elektronischem Weg neue Themen der Katholischen Akademie in Bayern anbieten. Unser neuestes Video mit dem Titel „Demokratie in der Krise?“ in unserem YouTube-Kanal dokumentiert ein Gespräch in unserer Reihe „Akademie aktuell“, leider ganz ohne Zuhörer im Konferenzraum. Gastgeberin Prof. Dr. Marita Krauss unterhielt sich mit zwei Experten über ein weltweit drängendes Thema. Denn Prof. Dr. Michael Hochgeschwender, Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte, Empirische Kulturforschung und Kulturanthropologie an der LMU München, und Prof. Dr. Magnus Brechtken, stellvertretender Direktor am Institut für Zeitgeschichte in München, sind sich einig, dass die Demokratie mit der Pandemie nicht nur eine gewaltige Krise beherrschen muss, sondern dass sie auch selbst in die Krise geraten ist.

Wenn Sie leider auch nicht zum Gespräch selbst bei uns sein durften, so können Sie doch sehr gerne mitwirken. Wir bieten am Montag, 1. März 2021, ab 20 Uhr eine Zoomkonferenz an, zu der wir Sie sehr herzlich einladen, den beiden Fachleuten Fragen zu stellen und mit diesen zu diskutieren. Wenn Sie mitmachen wollen, schicken Sie bitte einfach eine Mail an die zuständige Studienleiterin Sophia Haggenmüller. Von ihr bekommen Sie dann unbürokratisch den Zugangslink und Hinweise zur Durchführung.

 

Und noch ein zweites Video dürfen wir Ihnen empfehlen: „Hyperloop – ein Transportsystem der Zukunft?“ ist dessen Thema. Der gut einstündige Beitrag dokumentiert eine Veranstaltung der Reihe „Wissenschaft für jedermann“ im Deutschen Museum in München. Außer den Referenten waren auch bei dieser Veranstaltung im Ehrensaal des Deutschen Museums keine Besucher*innen zugelassen. Sie als Abonnent des Newsletter können sich aber nun die Ausführungen von Prof. Dr. Agnes Jocher, der in diesem Projekt federführenden Wissenschaftlerin der Technischen Universität München, im Video anschauen.