Liturgie in der Stadt

Video zur Tagung

Die Christen und die Stadt: Das war lange Zeit ein Dream-Team. Seit Konstantin eroberte die Kirche durch imposante Bauwerke und prächtige Prozessionen den öffentlichen Raum für sich. Bis heute prägt das die städtebauliche Identität Europas. Aber heute wohnt man als Christ anders in der Stadt. Nicht mehr Mainstreamer, sondern Sonderling. Nicht mehr auftrumpfend, sondern bescheiden, manchmal leicht verschämt. Der Filmbeitrag zeigt Impressionen der Tagung, die die gesellschaftlichen Veränderungen analysierte und der Frage nachging, wie man heute diesen Veränderungen in Gehalt, Form und Stilistik der Feier des Glaubens gerecht werden kann.

Zurück

Medien zum Thema