Vom Pflegefall zum gepflegten Menschen

SZ-Gesundheitsforum

Pflegebedürftigkeit, Versorgung, Angehörige, Unterstützung, Beratung und Würde: um all das ging es bei der Tagung

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Knapp 2,9 Millionen Deutsche waren laut Statistischem Bundesamt Ende 2015 pflegebedürftig. Das ist eine enorme Anzahl an Menschen, von denen fast drei Viertel zu Hause gepflegt wurden. In den Pflegeheimen belief sich die Zahl der Bundesbürger zeitgleich auf 783.000. Angesichts dieser beträchtlichen Zahlen stellte das diesjährige SZ-Gesundheitsforum in Kooperation mit der Katholischen Akademie Bayern die Pflegebedürftigen selbst und ihre Angehörigen in den Mittelpunkt. Am 8. November 2017 ging es unter anderem um neue Versorgungsformen, die Pflegeberatung und die seelsorgliche Begleitung von Pflegebedürftigen. Auf den folgenden Seiten dokumentieren wir die Vorträge unserer Referentinnen.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema