Sommernacht der Künste

Reihe 60 Jahre Katholische Akademie

Künstlerische Impressionen zum Thema "Schöpfung"

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Mit einem starken Akzent auf moderner Kunst und Musik beging die Katholische Akademie Bayern ihr 60-jähriges Bestehen in ihrem Tagungszentrum in München-Schwabing. Dezentrale Jubiläums-Veranstaltungen in den sieben bayerischen Trägerdiözesen fanden und finden über das Jahr verteilt statt. In München lud die Akademie für den Abend des 27. Juni 2017 zur „Sommernacht der Künste“ in die Mandlstraße 23. Im Mittelpunkt des Abends zum Thema „Schöpfung“ standen Musikstücke, die mit Werken der bildenden Kunst, die in der Akademie beheimatet sind, in Beziehung treten. Die rund 230 Gäste – darunter viele Musikschaffende – konnten unter anderem zwei „Uraufführungen“ erleben, eine davon von Wilfried Hiller, sie durften den „Singphonikern“ lauschen und das sommerliche Ambiente der Akademie und ihres Parks genießen. Wilfried Hiller hatte die musikalische Gesamtleitung der „Sommernacht der Künste“ übernommen.

100 kb Downloaddatei