Seelsorge anders?

Das Potenzial der Klöster

In Zusammenarbeit mit der Sectio Theologica der Bayerischen Benediktinerakademie, der Erzabtei St. Ottilien und der Abtei Münsterschwarzach

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Klöster weisen einen ungewöhnlichen Bekanntheitsgrad auf: Jeder weiß zwar um sie, doch kaum jemand weiß sie zu schätzen. Vor diesem Hintergrund sah sich die Katholische Akademie in Bayern veranlasst, die Frage zu klären, welche Rolle Klöster in einer Welt der individuellen Lebensgestaltung und gesellschaftlichen Ausdifferenzierung (noch) spielen können. Im Rahmen einer dreitätigen Veranstaltung (5. – 7. November 2017) erhielten so ausgewiesene Experten für klösterliches Leben die Gelegenheit, in aller Ausführlichkeit über die Bedeutung kontemplativen Mönchtums, die Möglichkeit der Frauenseelsorge oder gar die sinnstiftende Funktion moderner Klosteranlagen vorzutragen und gemeinsam zu diskutieren.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema