Rückfragen an Martin Luther

Herrschaft, Gewalt, Krieg

Akademiegespräch mit Bundeswehroffizieren in Zusammenarbeit mit der katholischen Militärseelsorge

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Als Ausklang des Reformations-Gedenkjahrs 2017 war auch bei unserem Akademiegespräch mit Bundeswehroffizieren Martin Luther das Thema. Der Regensburger Kirchenhistoriker Professor Klaus Unterburger befasste sich am 17. Oktober des vergangenen Jahres mit den Begriffen „Herrschaft, Gewalt und Krieg“ bei Luther. Gut 300 Offiziere und Offiziersanwärtern aus Bundeswehrstandorten in Süddeutschland, eingeladen von der Akademie und der katholischen Militärseelsorge, verfolgten das Referat sehr aufmerksam und diskutierten sehr lebhaft mit dem Historiker.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema