Menschenbilder der Reformation

Tagung in Coburg mit der Katholischen Erwachsenenbildung

Kunstwerke spielten in den theologischen und politischen Auseinandersetzungen im 15. Jahrhundert eine entscheidende Rolle.

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Als Teil der Reihe „Gedenkjahr 2017“ hatte die Akademie am 7. und 8. Juli 2017 nach Coburg geladen, um bei der Veranstaltung „Menschenbild(er) der Reformationszeit“ Kunstwerke in den Mittelpunkt zu stellen. Denn in den damaligen theologischen und politischen Auseinandersetzungen spielten Bilder eine entscheidende Rolle.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema