Kunst - Religion - Spiritualität

Von Schnittmengen und Abgrenzungen

150 Jahre Deutsche Gesellschaft für Christlich Kunst

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Mit der Frage „Was ist christliche Kunst heute“? beschäftigte sich am 20. Oktober 2018 eine gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für christliche Kunst (DG), des Fachbereichs Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising und der Katholischen Akademie. Anlass der Fachtagung war der Festakt der DG zu ihrem 125-jährigen Bestehen, der in der Akademie gefeiert wurde und zu der Professor Thomas Sternberg, der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, sprach. Lesen Sie im Nachgang den Festvortrag Sternbergs und die beiden Impulsvorträge für die Fachtagung mit Kunstschaffenden und Kunstverantwortlichen.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema