Johann Joachim Winckelmann und Bayern

Eine europäische Dimension

Tagung in Kooperation mit dem Akademischen Forum Albertus Magnus/Sonderheft zu 5-2019

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

In Zusammenarbeit mit dem Akademischen Forum Albertus Magnus des Bistums Regensburg hatte die Katholische Akademie in Bayern am 8. und 9. November 2018 zur Walhalla hoch über der Donau und nach Regensburg geladen. Die Kooperationsveranstaltung hatte den Titel „Johann Joachim Winckelmann und Bayern. Eine europäische Dimension“. Bei diesem interdisziplinären Symposium ging es um den bisher wenig beachteten Einfluss des Kunstexperten und „Gründers“ der deutschen Altertumsforschung Winckelmann in Bayern.  Sowohl seine theoretischen Schriften wie auch sein praktisches Wirken waren Gegenstand der nachfolgend dokumentierten Referate.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema