Irrationalität

Die andere Seite des Homo sapiens

Sonderheft zu unseren Philosophischen Tagen 2018

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

In Zeiten von „Fake News“, alternativen Fakten und politischen Absurditäten geraten der Glaube an die Vernunft und ihr geschichtlicher Fortschritt unweigerlich ins Wanken. Doch wofür steht eigentlich das vermeintlich Unvernünftige? Gibt es neben solcher Irrationalität vielleicht auch „A-Rationales“, das sich dem Verstand entzieht und dennoch seine Berechtigung hat?

Dieser Fragekomplex bildete das Zentrum der Philosophischen Tage 2018, die vom 11. bis 13. Oktober 2018 in den Räumlichkeiten der Katholischen Akademie in Bayern stattfanden. Dabei waren renommierte Wissenschaftlicher aus ganz Deutschland dazu angehalten, das Phänomen des (Ir-)Rationalen aus möglichst vielen Perspektiven zu beleuchten – abgerundet und ergänzt durch einen Besuch im Münchner Valentin-Karlstadt-Musäum, das sich der Irrationalität in ganz besonderer Weise verpflichtet weiß.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema