Insekten sterben - Faktor Mensch

Der Sturzflug der Schmetterlinge

Massensterben ist eine Gefahr für die Biodiversität.

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

In den letzten 27 Jahren hat sich in Deutschland die Zahl der Insekten um geschätzte 76 Prozent verringert – ein Massensterben unbekannten Ausmaßes, das mittlerweile nicht mehr bloß die Fachwelt in Aufruhr versetzt. Doch wie ist dieser Befund angemessen zu bewerten? Mit welchen Risiken, Gefahren und Chancen haben auch die Menschen hier zu rechnen? Diesen und weiteren Fragen ging die Katholische Akademie Bayern am 23. April 2018 nach und ließ im Rahmen einer Abendveranstaltung zwei ausgewiesene Experten zu Wort kommen.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema