Humboldt Revisited

Vortrag und Gespräch

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Am 22. Juni 1767 und damit vor knapp 250 Jahren wurde einer der wichtigsten Universalgelehrten des deutschen Sprachraums geboren: Friedrich Wilhelm Freiherr von Humboldt. Grund genug also, dass die Katholische Akademie Bayern am 17. Mai 2017 unter dem Titel: „Humboldt Revisited. Perspektiven für Bildung heute“ die Frage stellt, ob auch die gegenwärtige Bildungsdebatte von diesem Denker profitieren kann. Zu diesem Zweck baten wir Klaus Zierer, Professor für Schulpädagogik an der Universität Augsburg, einschlägige Perspektiven und Fragestellungen des Humboldtschen Bildungsverständnisses zu präsentieren, um dann gemeinsam mit Rainer Stadler, Buchautor und Redakteur beim SZ-Magazin, und Ludger Wößmann, Professor für Volkswirtschaftslehre und Leiter des ifo Zentrums für Bildungsökonomik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, über die Reichweite und Grenzen dieser Gedanken zu diskutieren.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema

Veranstaltungen zum Thema