Heilige

Stars der Kirche oder verrückte Idealisten

Tagung in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Die Heiligenverehrung gehört zur Glaubenspraxis der katholischen Kirche – zahlreiche Gedenktage im Laufe eines Kirchenjahres machen dies immer wieder deutlich. Wie und warum aber wird jemand als „heilig“ erklärt? Und welche Bedeutung können Heilige im Leben der Christen noch haben?

Diesen und weiteren Fragen ging die Katholische Akademie in Bayern am Abend des 18. Oktober 2018 im Canisiuskonvikt in Ingolstadt nach. In Zusammenarbeit mit dem Diözesanbildungswerk Eichstätt kamen gleich vier ausgewiesene Spezialisten zu Wort, die zwar – wie nachfolgend zu lesen ist – jeweils unterschiedliche Ansätze verfolgten, nicht zuletzt aber darin übereinstimmten, dass Heilige mitnichten der Vergangenheit angehören, sondern auch und gerade in der heutigen Zeit als Boten der Aktualität des Glaubens zu verstehen sind.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema