Hans Pleschinski

Autoren zu Gast bei Albert von Schirnding

Nach 26 Veranstaltungen im Haus verabschiedet sich Albert von Schirnding und wird verabschiedet - auf Latein

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Die 26. und gleichzeitig letzte Veranstaltung in unserer Reihe „Autoren zu Gast bei Albert von Schirnding“ fand am 10. September 2018 statt. Eingeladen war Hans Pleschinski: Erzähler, Essayist, Übersetzer und Herausgeber. Herausragend sind unter anderem seine beiden Romanbiografien über Thomas Mann und Gerhard Hauptmann. In seiner gewohnt gekonnten Einleitung, die Sie abgedruckt im Anschluss finden, ging Albert von Schirnding auf Werk und Leben Pleschinskis ein. Bei seinem letzten Abend in der Akademie stand Albert von Schirnding aber auch selbst einmal im Mittelpunkt. Akademiedirektor Dr. Florian Schuller würdigte den Literaten und Menschen Albert von Schirnding mit einer Laudatio und – wie es einem Altphilologen wie Albert von Schirnding gebührt – trug der Direktor die Laudatio auf Latein vor. Lesen Sie diese und die deutsche Übersetzung ebenfalls auf den folgenden Seiten.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema