Gute Wahl

50 Jahre gewählte Pfarrgemeinderäte in Bayern

Blick in die Bibel, die Kirchengeschichte und das Kirchenrecht

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Gewählte Pfarrgemeinderäte gehören unzweifelhaft zum Selbstverständnis der katholischen Kirche in Bayern – kaum zu glauben also, dass diese erst seit 50 Jahren das Bild der Kirche prägen. Die Katholische Akademie Bayern nahm dieses Jubiläum zum Anlass, zusammen mit dem Landeskomitee der Katholiken in Bayern auf diese Zeitspanne zurückzublicken und dabei durchaus auch in kritischer Absicht zu würdigen. So bot sich am Nachmittag des 28. September 2018 die Gelegenheit, im Rahmen der Veranstaltung „Gute Wahl“ den Ausführungen von Prof. Dr. Dr. Stephan Haering OSB, Professor für Kirchenrecht an der LMU München, und Prof. Dr. Sabine Bieberstein, Professorin für Exegese des Neuen Testaments und Biblische Didaktik an der KU Eichstätt-Ingolstadt, zu lauschen und anschließend zentrale Fragestellungen gemeinsam zu diskutieren: Sind wir uns selbst genug? Wo und wie muss sich die Kirche ändern? Und welche Zukunft hat der Pfarrgemeinderat in der jetzigen oder einer anderen Form?

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema