Climate Engineering

Verantwortung, Risiko, Technikfolgen

Professor Armin Grunwald erklärt in der Reihe "Wissenschaft für jedermann" Ziele, mögliche Erfolge und Risiken

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

Aktiv Einfluss nehmen auf das Klima und die Erde mit technischen Mitteln kühlen: Das ist der auf den ersten Blick fast verwegene Plan, den Wissenschaftler neuerdings verfolgen, die sich mit „Climate Engineering“ befassen. Bei seinem Vortrag mit dem Titel „Lasst uns die Erde kühlen! Climate Engineering. Verantwortung, Risiko, Technikfolgen“ im Rahmen der Reihe „Wissenschaft für jedermann“ stellte Professor Armin Grunwald die denkbaren Techniken vor, sprach aber auch über die damit verbundenen Gefahren. Die Reihe „Wissenschaft für jedermann“ organisiert die Katholische Akademie zusammen mit dem Deutschen Museum, wo am 10. November 2010 auch dieser Vortrag gehalten wurde.

100 kb Downloaddatei

Medien zum Thema