Fratelli tutti - Was steht drin?

Gespräch zur Enzyklika

Der Münchner Erzbischof und zwei Wissenschaftler diskutieren über die zentralen Punkte im päpstlichen Schreiben.

Am Namenstag des Heiligen Franziskus von Assisi, Sonntag, 4. Oktober 2020, veröffentlichte Papst Franziskus seine neue Enzyklika mit dem Titel Fratelli tutti. Schon einen Tag später beschäftigte sich die Katholische Akademie in Bayern mit dem Text, dessen deutscher Titel "Ihr Brüder alle" – Über Geschwisterlichkeit und soziale Freundschaft lautet. In unserer Reihe "Akademie Aktuell" diskutierten unter dem Titel  Fratelli tutti - Was steht drin?  Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising und vormals Direktor des Sozialinstituts Kommende und Professor für Christliche Gesellschaftslehre, sowie Prof. Dr. Anna Noweck, Professorin für Theologie in der Sozialen Arbeit an der Katholischen Stiftungshochschule München. Die Moderation hatte Prof. Dr. Markus Vogt, Professor für Sozialethik an der LMU.

Hier finden Sie das bearbeitete Video des Abends, den die Akademie auch im Livestream übertrug.

Medien zum Thema

Veranstaltungen zum Thema