Kardinal-Wetter-Preis 2020

Preisverleihung an der Universität Regensburg

Preisträger Dr. Markus Weißer

Universität Regensburg Media Relations & Communications

21. November 2019 – Dr. Markus Weißer wurde am 20. November 2019 in Regensburg mit dem Kardinal-Wetter-Preis 2019 ausgezeichnet. (…) Weißers Doktorvater, Prof. Dr. Erwin Dirscherl, Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Universität Regensburg, lobte in seiner Laudatio (…) die mit summa cum laude bewertete Dissertationsschrift des Preisträgers. (…) Kardinal Friedrich Wetter, der Namensgeber des Preises, war von 1982 bis 2008 als Erzbischof von München und Freising zugleich Protektor der Katholischen Akademie in Bayern, die ihm durch die Stiftung des  nach ihm benannten Preises dafür dankte.

 

Weidener Tag

30. November 2019 – Die Dissertation von Markus Weißer beschäftigt sich mit nichts weniger als dem inneren Strukturprinzip der gesamten Dogmatik – der Soteriologie. Weißer rekonstruiert kritisch den Sinn traditioneller Erlösungsmotive und verbindet ihn mit einem innovativen Neuzugang. Statt einer Fixierung auf Sünde und Schuld rückt er das Ziel des christlichen Erlösungsverständnisses ins Zentrum – das Heil der Welt.

Medien zum Thema