Jahresversammlung der KEB

Diskussion um religiöse Bildung und staatliche Förderung

Neues Erwachsenenbildungsförderungsgesetz im Mittelpunkt

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

In der letztjährigen Mitgliederversammlung feierte die KEB Bayern (Katholische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern) nicht nur ihr 60-jähriges Bestehen, sondern gleichzeitig auch die gelungene Novellierung des Erwachsenenbildungsförderungsgesetzes (EbFöG). Deshalb nahm es sich die Mitgliederversammlung  am 31. Mai bis 1. Juni 2019 zum Anlass, sich intensiv mit der Frage nach dem „Kerngeschäft“ der KEB unter den neuen Rahmenbedingungen auseinanderzusetzten: Wie kann und wird sich religiöse Erwachsenenbildung unter den Prämissen des neuen Gesetzes gestalten lassen?

100 kb Downloaddatei
Zurück

Medien zum Thema