Gesamtheft 8/2010

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

8 MB Downloaddatei

Themen "zur debatte" 8/2010:

 

Josef – Zweifler und Vorbild im Spiegel der Künste

Wolfgang Augustyn

 

Die Religionen und die Sorge um den (weiblichen) Menschen

Die Sorge der christlichen Religion: Sr. Lea Ackermann 

Die Stellung der Frau im Judentum: Charlotte Knobloch 

Statement: Seyran Ateş

 

Synthetische Biologie

Chancen und Risiken eines neuen Wissensgebietes

Jörg Hacker

 

Konfuzianismus und Christentum. Etappen einer Begegnung

Matteo Ricci (1552-1610) und die frühen Jesuiten in China: Missionare, Diplomaten, Wissenschaftler: Roderich Ptak

Matteo Ricci und der Konfuzianismus: Michael Lackner 

„Die Welt ist gemeinschaftlicher Besitz“ – Politik- und Staatsverständnis aus konfuzianischer Perspektive: Karl-Heinz Pohl 

Verdammt oder heilig? Die ambivalente Haltung der katholischen Kirche zu Konfuzius und Konfuzianismus: Roman Malek

Die Rolle des Konfuzianischen bei der Rezeption christlich-abendländischen Denkens: Clemens Treter 

 

Heidnischer und christlicher Fundamentalismus. Religiöse fundamentalistische Tendenzen  im späten römischen Kaiserreich

Pedro Barceló 

 

Sinti und Roma. Herausforderung für Politik, Kirche, Gesellschaft

Wilhelm Solms

              

Credo. Ein Glaube, der alle verbindet

David Steindl-Rast OSB 

 

Autoren zu Gast bei Albert von Schirnding

Inge Jens

Lebenstapferkeit: Albert von Schirnding

 

Junge Akademie

Querköpfe, Schrittmacher, Propheten 

 

Kardinal Wetter Preis 2010

Zur Theologie der Schriftlichkeit: Florian Bruckmann