Gesamtheft 7/2012

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

7 MB Downloaddatei

Themen "zur debatte" 7/2012:

 

Akademiegespräch

Responsibility to protect

Bischof Franz-Josef Overbeck

 

Religiöse Individualisierung in der Mystik. Die Dominikaner Meister Eckhart, Heinrich Seuse und Johannes Tauler

Religiöse Individualität: Historische Befunde: Jörg Rüpke

Individuum, Modernität und Aufklärung im Denken Meister Eckharts: Andrés Quero-Sánchez

Fromme Frauen in Straßburg und Meister Eckhart: Gertrud von Ortenberg und Heilke von Staufenberg: Anneke B. Mulder-Bakker

Zur religiösen Individualisierung des Menschen in Heinrich Seuses mystagogischer Spiritualität: Markus Enders

Seuses Leben und seine religiöse Erfahrung: Silvia Bara Bancel

Lehrer und Schuster. Johannes Taulers Weg zur Tugend: Rudolf Kilian Weigand

Eckhart, Tauler, Seuse: Unterschiedliche Werkkonzepte: Freimut Löser

Das gelassene Ich. Konzepte von Individualität bei Meister Eckhart, Johannes Tauler und Heinrich Seuse: Christine Büchner

Mystische Bildsequenzen und Individualisierung: Markus Vinzent

 

Autoren zu Gast bei Albert von Schirnding

Arnold Stadler

Schmerz, Erbarmen, Komik: Albert von Schirnding

 

Bildung 40+. Beiträge zu einem gelingenden Leben

Klug fernsehen! Bildungsverständnis und Bildungsvermittlung von BR-alpha: Werner Reuß

Interessen entstehen selbstbestimmt, aber nicht von selbst. Erstaunliches aus der Interesseforschung: Anke Grotlüschen

Potentiale weiblicher Bildungs- und Berufsbiographien in der Weiterbildung: Hildegard Macha

Anforderungen an milieuspezifische Erwachsenenbildung. Drei Thesen und drei Beispiele: Georg Frericks

 

Liberalitas Bavarica

Vom Sinn dieses Begriffs und vom Missverstehen seines Inhalts

Hans Pörnbacher