Gesamtheft 6/2013

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

15 MB Downloaddatei

Themen "zur debatte" 6/2013:

 

Die neue Papst-Enzyklika

Erzbischof Gerhard Ludwig Müller stellt „Lumen fidei“ vor

 

Intellektuelle, Kultur und Religion links und rechts des Rheins

Gesellschaft und Politik in Frankreich und Deutschland: Alfred Grosser

Grußwort: Generalkonsul Emmanuel Cohet

Intellektuelle in Deutschland und Frankreich – worin bestehen die Unterschiede?: Horst Möller

Culture und Kultur in Frankreich und Deutschland: Henri Ménudier

Die religiöse Lage heute: Neue Ähnlichkeiten in den alten Unterschieden?: Jean-Louis Schlegel

 

Autoren zu Gast bei Albert von Schirnding

Martin Walser

 

Akademiegespräch mit Offizieren der Bundeswehr

Der Vatikan und Hitlers „Machtergreifung“

Hubert Wolf

 

Bayern in der deutschen und europäischen Geschichte

Jenseits von Patriotismus und Heimattümelei. Die bayerische Staatlichkeit im Horizont der deutschen Geschichte bis 1800: Bernhard Löffler

Von den Befreiungskriegen bis zu den Schützengräben des Ersten Weltkriegs: Bayern in der deutschen Geschichte des 19. Jahrhunderts: Katharina Weigand

Das Haus Wittelsbach als europäische Dynastie: Gerhard Immler

Regensburg, Nürnberg, Augsburg – Bayerische Metropolen in europäischen Netzwerken: Mark Häberlein

Rolle und Gewicht Bayerns im Bund – Reflexionen zu den beiden letzten Jahrzehnten: Roland Sturm

Bayern im Prozess der europäischen Integration: Edeltraud Böhm-Amtmann

Gibt es eine bayerische Kunst? Reflexionen zwischen Skepsis und Stolz: Reinhold Baumstark

 

Altschwabinger Sommerausklang