Gesamtheft 4/2020

Das Heft umfasst die Dokumentation von acht Veranstaltungen.

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

6 MB Downloaddatei

„Gott ist tot!“

Nietzsches Antichristentum – und das Christentum nach Nietzsche

Andreas Urs Sommer

 

Tagung in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Tutzing

Konsens in der Ethik

Kinder Adams und Evas – Brüder und Schwestern Jesu. Die biblische Anthropologie in ökumenischer Perspektive

Thomas Söding

 

Gott und die Würde des Menschen‘ – das Studiendokument der VELKD und der DBK aus freikirchlicher Sicht

Markus Iff

 

Das Menschenbild der Studie ‚Gott und die Würde des Menschen‘ in der ökumenischen Diskussion aus orthodoxer Sicht

Yauheniya Danilovich

 

Scheitert die Ökumene an ethischen Fragen? Anliegen und Argumentation der BILAG-Studie „Gott und die Würde des Menschen“

Miriam Rose

 

Prinzipien ethischer Urteilsbildung im Lichte konfessioneller Traditionen

Herbert Schlögel

 

Das kirchliche Eheverständnis und die „Ehe für alle“

Eberhard Schockenhoff

 

Differenzierter Konsens in der Ethik am Beispiel der Flüchtlingsfrage

Katharina Klöcker

 

Philosophischer Meisterkurs                       

Ist es verwerflich, reich zu sein?

Ingrid Robeyns

 

Veranstaltung in Kooperation mit dem SZ-Forum Gesundheit

Pflege-Robotik                                           

Pflege und (Roboter-)Technik. Ethische Aspekte des Einsatzes neuer Technologien in der pflegerischen Versorgung

Hartmut Remmers

 

Akademiegespräch mit Bundeswehroffizieren

Medizin im Krieg?

Sanitätsdienstliches Handeln im 21. Jahrhundert

Rupert Dirk Fischer

 

Festakt zum  60. Geburtstag von Bischof Rudolf Voderholzer

Begrüßung und Einführung

Thomas Schärtl-Trendel

 

Henri de Lubac und die Theologie der Gegenwart

Peter Casarella

 

Naturverständnisse

Nachdenken über die Natur

 

Begrüßung und Einführung

Bischof Rudolf Voderholzer

 

Evolution, Kosmogenese und Schöpfung – wagen wir die Synthese?

Gerhard Haszprunar

 

Über das Wesen des Lebendigen auf dem Hintergrund des Schöpfungsverständnisses

Michael Stickelbroeck

 

„Dein wahrhaft sorgfältiger Vatter“

Leopold Mozart zum 300. Geburtstag

Silke Leopold