Gesamtheft 2/2013

Jetzt abonnieren

"zur debatte"

Mit rund 10.000 Abonnenten gehört „zur debatte“ zu den am weitesten verbreiteten katholisch geprägten Zeitschriften.

12 MB Downloaddatei

Themen "zur debatte" 2/2013:

 

Mario Draghi. Präsident der EZB

Kurs und Rolle der Europäischen Zentralbank bei der Krise im Euro-Gebiet

 

Deutsche Außenpolitik vor neuen Herausforderungen

Neun Statements der Tagung

 

1812. Napoleon in Moskau. Ein europäisches Gedenkjahr

Aufstieg und Fall des napoleonischen Empire: Volker Hunecke

1812 in der Geschichte Russlands: Ereignis und Erinnerung: Guido Hausmann

Napoleons Russlandfeldzug 1812 im Spiegel bayerischer Ego-Dokumente: Julia Murken

 

Ein Barock für heute?

Katholische Kultur im Heiligen Römischen Reich in der Barockzeit: Peter Claus Hartmann

Wirtschaftsformen und soziales Verhalten im katholischen Barock: Peter Hersche

 

Reihe Christentum und Buddhismus im Gespräch

Buddhas weibliche Seite

War Buddha ein Frauenbefreier? Buddhas Haltung Frauen gegenüber: Carola Roloff

Die Bedeutung von Göttinnen und weiblichen Buddhas: Peter Gäng

Was bringen die Frauen dem Buddhismus und wie geht er mit der Emanzipation um?: Vajramala S. Thielow

Verändert sich die Praxis buddhistischer Spiritualität durch Frauen/ weibliche Lehrer?: Lily Besilly

 

Tatort am Sonntag. Religion in der ARD-Kultserie

„Es geht um Erlösung“

Claudia Stockinger

 

Katholiken sind anders, als Kirche glaubt