Wachsen an Verwundungen

Sa., 02.12.2017
Studienvormittag

Programm

Samstag, 2. Dezember 2017

9.30 Uhr

Begrüßung
Dr. Florian Schuller

 

9.45 Uhr

Resilienz –
ein Zukunftskonzept für
Gesundheitsförderung und Prävention
Prof. Dr. Oliver Tüscher,
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie /
Deutsches Resilienz-Zentrum (DRZ),
Universitätsmedizin Mainz

10.15 Uhr

Kaffeepause

 

10.45 Uhr

Resilienz, Verwundbarkeit und Sicherheit.
Was Theologie und Ethik zum Resilienzdiskurs beitragen können
Dr. Martin Schneider,
Bayerischer Forschungsverbund ForChange,
Lehrstuhl für Christliche Sozialethik an der
Ludwig-Maximilians-Universität München

 

11.15 Uhr

Podiumsgespräch:

Potenziale und Grenzen des Resilienzkonzepts

Moderation: Dr. Florian Schuller

12.00 Uhr Mittagessen
13.00 Uhr Ende der Tagung
Organisation: Sophia Haggenmüller
Zum Thema

Welche Eigenschaften und Verhaltensweisen befähigen zum konstruktiven Umgang mit tiefgreifendem Wandel? Sind diese genetisch vorgegeben oder können sie vielleicht doch erlernt oder zumindest trainiert werden?

Verschiedenste wissenschaftliche Disziplinen wie auch Praktiker beschäftigen sich im Rahmen des boomenden Konzepts zur sogenannten „Resilienz“ mit Ressourcen und Faktoren, die in Zeiten radikaler Krisen die lernende Veränderung von Individuen und/oder Gruppen bedingen.

Unser thematischer Vormittag steht nicht zufällig am Beginn des Advents, der klassischerweise als eine Zeit herausfordernder Veränderung verstanden wird. Da bietet es sich an, die Stärken und Schwächen des Konzepts von „Resilienz“ zu diskutieren, und damit verbunden die Frage, ob die Popularität dieses Begriffs berechtigt ist.

 

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 29. November 2017.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

 

Kosten

Teilnahme € 12,- (6,-)

Mittagessen € 14,– (9,–)

Übernachtung (EZ)/Frühst. € 55,– (47,–)
Übernachtung (DZ)/Frühst. € 43,- (37,-)

Die Preise in () gelten für Studierende bis zum
vollendeten 30. Lebensjahr und für Schüler.

Teilnahmekarten und Essensbons erhalten Sie
an der Tageskasse.

Anmeldung
 RegulärErmäßigt
 Gesamt: -- €

Die ermäßigten Preise gelten für Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr und für Schüler.


Bemerkung zum Datenschutz
In der Regel legen wir eine Teilnehmerliste an, die gedruckt und unter allen Teilnehmern verteilt wird.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Daten (Name, Vorname, Beruf und Wohnort) dort erscheinen, teilen Sie uns dies bitte schriftlich im nachfolgend stehenden Kasten mit. Vielen Dank
Datenschutzbestimmungen lesen
 

Zurück