"Arrival"

Do., 22.06.2017
YOUNG PROFESSIONALS: So hab ich das noch nie gesehen

Film im Gespräch

YOUNG PROFESSIONALS: Programm für junge Erwachsene im Berufsleben und Studierende


Programm

Donnerstag, 22. Juni 2017

19.00 Uhr

Begrüßung und kurze Einführung

 

19.15 Uhr

Film: „Arrival“
(2016, 118 min.)

 

Zwölf Alien-Raumschiffe landen auf der Erde,
jeweils in unterschiedlichen Regionen. Die
Menschen versuchen, mit den Außerirdischen
zu kommunizieren, aber niemand versteht die
walartigen Laute, die von den Aliens abgesondert
werden.

Im Auftrag der US-Regierung stellt Colonel Weber
(Forest Whitaker) darum ein Team um die Linguistin
Louise Banks (Amy Adams) und den Physiker
Ian Donnelly (Jeremy Renner) zusammen, das
eine Kommunikation mit den fremden Wesen
herstellen soll, um deren Absichten in Erfahrung
zu bringen.

In Montana, wo eines der Schiffe über dem Boden
schwebt, machen sich die beiden an die
Arbeit – er, der rationale Naturwissenschaftler
mit klarer Ansicht zu den Dingen, sie mit ihrem
Sprachverständnis und ihrer ansteckenden
Entdeckungsfreude.

Doch bald beginnt ein Rennen gegen die Zeit, bei
dem es um nicht weniger als den Fortbestand
der Menschheit geht…

 

ca. 21.15 Uhr

Fragen zum Film und Diskussion

 

Moderation: Dr. Werner Veith, M.A.
Organisation:

Dr. Astrid Schilling,
Katholische Akademie in Bayern

 

Eintritt frei

Zum Thema

In „Arrival“ landen tintenfischartige Wesen in muschelförmigen Raumschiffen an zwölf Plätzen
auf der ganzen Welt. Vordergründig geht es in dem Film zunächst um die Kontaktaufnahme zu
den Aliens, um die Frage, zu welchem Zweck sie auf der Erde sind und um die eventuelle Notwendigkeit,
die Menschheit vor den Aliens zu retten.

Auf einer tieferen Ebene werden aber auch brennende Menschheitsfragen mit dem Fokus auf nur
einige wenige Personen behandelt: Was macht es aus, ein Mensch zu sein? Und wie verändert
sich die Antwort, wenn eine andere Zivilisation in unser Leben tritt? Was bedeutet Sprache und
welchen Einfluss hat sie darauf, wie wir die Welt wahrnehmen?

Wir laden zu einem spannenden Filmabend und intensiven Gesprächen ein!

 

Referent

Dr. Werner Veith, M.A.
Studium der Theologie an der LMU München
und der Philosophie an der Hochschule für
Philosophie SJ München; AOR am Lehrstuhl
für Christliche Sozialethik an der LMU
München.

Mitherausgeber „Handbuch Theologie und
Populärer Film“, Bd. 1-3, Paderborn 2007-2012
(zus. mit Dr. Th. Bohrmann und Dr. St. Zöller).

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Bitte kurze Anmeldung unter
yp@kath-akademie-bayern.de
oder unter 089 / 38 10 20
Anmeldeschluss: Mittwoch, 21. Juni 2017

 

Eintritt frei

Zurück