Glaube und Bildung

Mi., 15.01.2014
Forum

Programm

Mittwoch, 15. Januar 2014

Gelegenheit zu einem Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)

19.00 Uhr

Begrüßung
Dr. Florian Schuller

 

Glaube und Bildung

Reinhard Kardinal Marx,
Erzbischof von München und Freising

im Gespräch mit

Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl,
Generaldirektor des Deutschen Museums und Professor für Wirtschaftskommunikation an der Technischen Universität München

Prof. Dr. Klaus Zierer,
Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Oldenburg


Rückfragen aus dem Publikum

Moderation: Dr. Florian Schuller
21.00 Uhr Ende der Veranstaltung
Zum Thema

Bildungsthemen stehen derzeit hoch im Kurs. Ob nun Pisa-Ranking oder Rückkehr zum G9, nahezu keine Woche vergeht, ohne dass um Gesamtschulen oder gegliedertes Schulsystem, Bundeszuständigkeiten oder Länderhoheiten, Breiten- oder Begabtenförderung gerungen wird, flankiert von Begriffen wie Bildungsgerechtigkeit oder Ökonomisierung der Bildung.

Eine reflektierte Auseinandersetzung erfordert allerdings die vorgängige Antwort auf eine grundlegende Frage: Was ist eigentlich Bildung? Kompetenzvermittlung, Wissensschatz, Orientierung an einem Wertesystem, und wenn ja: welchem? Oder das alles zusammen, oder etwas ganz Anderes?

Nicht zuletzt: welche Rolle spielt der Glaube in der augenblicklichen Bildungsdebatte? Zugespitzt formuliert: braucht Bildung Glauben? Aber auch umgekehrt: braucht Glauben Bildung? Und wie, bei welchen Themen, unter welchen Prämissen kann, soll sich Kirche in den öffentlichen Diskurs einschalten?

Wir laden ein zum interdisziplinären Gespräch von Erziehungswissenschaft, Naturwissenschaft und Theologie. Es wird über die grundlegenden Fragen hinaus den Zusammenhang von Glauben und Bildung an konkreten Themenfeldern erörtern: Familie und Schule, berufliche Ausbildung und Hochschulen, allgemeine Erwachsenenbildung oder innerkirchliche Bildungsstrukturen. Der Themen gibt es mehr als genug...

 

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Dienstag, 14. Januar 2014.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Zurück