Europa - christlich?!

Fr., 28.04.2017 bis Sa., 29.04.2017
Tagung anlässlich des 90. Geburtstags von Papst em. Benedikt XVI.

Programm

Freitag, 28. April 2017

18.00 Uhr

Begrüßung
Dr. Florian Schuller

Grußwort
Reinhard Kardinal Marx,
Erzbischof von München und Freising

Einführung in das Thema
Prof. P. Dr. Stephan Horn SDS

 

18.30 Uhr

Das metaphysische Defizit:
Europa sucht seine Idee
Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio,
Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D.,
Professor am Institut für Öffentliches Recht –
Abteilung Staatsrecht an der Universität Bonn

 

19.30 Uhr

Empfang / Buffet

 

 

Samstag, 29. April 2017

8.15 Uhr

Laudes

 

9.00 Uhr

Europa braucht eine versöhnte Christenheit
Prof. Dr. Thomas Söding,
Professor für neutestamentliche Exegese und Theologie
an der Ruhr-Universität Bochum

Einheit in Vielfalt. Wunsch und Wirklichkeiten
Dr. Gottfried W. Locher,
Geschäftsführender Präsident der Gemeinschaft
Evangelischer Kirchen in Europa, Bern

Schritte auf dem Weg zur Einheit der Kirchen
Andrej Ćilerdžić,
Bischof von Österreich, Schweiz und Italien der
Serbisch-Orthodoxen Kirche, Wien

10.00 Uhr

Imbiss-Pause

 

10.30 Uhr

Podiumsdiskussion
anschließend Fragen aus dem Publikum

Moderation:
Dr. Florian Schuller

12.00 Uhr

Mittagessen

 

14.00 Uhr

Was für die Christen spricht
Sibylle Lewitscharoff,
Schriftstellerin, Berlin

14.45 Uhr

Kaffee-Pause

 

15.15 Uhr

Europa – christlich?!
Johannes Singhammer MdB,
Vizepräsident des Deutschen Bundestags

 

16.00 Uhr

Podiumsdiskussion
anschließend Fragen aus dem Publikum

Moderation:
Dr. Christian Schaller

 

17.00 Uhr Pontifikalvesper in St. Sylvester
Zum Thema

Die Tagung wird gefördert von:

Joseph Ratzinger Papst Benedikt XVI.-Stiftung
Institut Papst Benedikt XVI.

 


Wie wird Europa den Weg finden, der ihm Zukunft gibt? Offensichtlich genügen heute bescheidene Kurskorrekturen nicht mehr. Es braucht eindringende Analysen und eine neue Selbstvergewisserung besonders im Blick auf den Beitrag des Christentums.

Wie kein anderer Kardinal und Papst vor ihm ist Papst Benedikt XVI. Europa in seiner Geschichte und seinen Herausforderungen nachgegangen. Diese Bemühungen aus Anlass seines 90. Geburtstages neu aufzunehmen, bedeutet Anerkennung und Dank für seine Verdienste um Europa und um das Gespräch von Glaube und säkularer Welt.

Wir freuen uns sehr, dass diese hochkarätig besetzte Tagung anlässlich des 90. Geburtstags von Papst em. Benedikt XVI. in Zusammenarbeit mit der Joseph Ratzinger Papst Benedikt XVI.-Stiftung und dem Institut Papst Benedikt im Kardinal Wendel Haus der Katholischen Akademie Bayern stattfinden kann, in jener Institution, deren Protektor Papst em. Benedikt XVI. in seiner Zeit als Erzbischof von München und Freising gewesen war.


Prof. P. Dr. Stephan Horn SDS,
Vorsitzender der Joseph Ratzinger Papst Benedikt XVI.-Stiftung

Dr. Christian Schaller,
Stellv. Direktor des Instituts Papst Benedikt XVI.

Dr. Florian Schuller,
Direktor der Katholischen Akademie Bayern

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 27. April 2017.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt
wird.

Für die Veranstaltung gelten folgende Preise pro Person:

Teilnahme € 16,– (8,–)
Teilnahme nur Freitag € 10,– (5,–)
Einzelvortrag € 8,– (4,–)

Mittagessen Samstag € 14,– (9,–)
Das Mittagessen ist leider ausgebucht.

Übernachtung (EZ)/Frühst. € 55,– (47,–)
Übernachtung (DZ)/Frühst. € 43,– (37,–)

Die Übernachtungsmöglichkeiten in der
Akademie sind leider bereits ausgebucht.

Die Preise in () gelten für Studierende bis zum
vollendeten 30. Lebensjahr und für Schüler.

Teilnahmekarten und Essensbons sind an der
Tageskasse erhältlich.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Eventuell gewünschte Mahlzeiten  können dann nur nach
telefonischer Rücksprache (089 / 38 10 20) gegebenenfalls
noch gebucht werden.

Zurück