Christian Lehnert

Mo., 04.12.2017
Abendveranstaltung in der Reihe "Autoren zu Gast bei Albert von Schirnding"

Programm

Montag, 4. Dezember 2017

Gelegenheit zu einem Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)

 

19.00 Uhr

Begrüßung
Dr. Florian Schuller

 

Christian Lehnert

zu Gast bei Albert von Schirnding

Lesung und Gespräch

 

20.30 Uhr Begegnung mit dem Autor
Musik:

Friederike Lehnert
(Barockvioline)

Zum Thema

Der Gott, den es nicht gibt,
in mir ein dunkler Riss,
ist meiner Seele nah,
so oft ich ihn vermiss.

(Christian Lehnert)

 

Der Dichter und Essayist Christian Lehnert ist auch evangelischer Pfarrer und darüber hinaus seit fünf Jahren Geschäftsführer des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der Universität Leipzig. So fließen poetische Elemente gleichermaßen wie Erfahrungen seelsorgerlicher Praxis und wissenschaftlicher Forschung in seine Werke mit ein, um, wie Lehnert es einmal formuliert, „die Fragilität einer religiösen Existenz, und zwar meiner religiösen Existenz, zu erkunden, in allen Widersprüchen, in allen Offenheiten, in zweifelnden Fragen ...“

In hochpoetischen Bildern zeigt sich ungeschönt das delikate Verhältnis von Religiosität und Dichtung, zuletzt in den vielbeachteten Bänden „Korinthische Brocken“ (2013), „Windzüge“ (2015) und „Der Gott in einer Nuß. Fliegende Blätter von Kult und Gebet“ (2017). Kritiker sehen in ihm einen „unzeitgemäßen“ Dichter, da er weder im Literaturbetrieb noch in der Kirche einen selbstverständlichen Platz findet.

Für die hohe Qualität seiner Lyrik ist Christian Lehnert vielfach ausgezeichnet worden, so noch als Student 1995 mit dem „Leonce und Lena“-Preis der Stadt Darmstadt und zuletzt mit dem Hölty-Preis für Lyrik der Stadt Hannover sowie dem Eichendorff-Literaturpreis.


Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Freitag, 1. Dezember 2017.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Eintrittskarten zum Preis von € 12,– (Schüler und
Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr € 6,–)
werden an der Abendkasse verkauft.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Anmeldeliste aufgenommen werden.

Anmeldung
 RegulärErmäßigt
 Gesamt: -- €

Die ermäßigten Preise gelten für Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr und für Schüler.


Bemerkung zum Datenschutz
In der Regel legen wir eine Teilnehmerliste an, die gedruckt und unter allen Teilnehmern verteilt wird.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Daten (Name, Vorname, Beruf und Wohnort) dort erscheinen, teilen Sie uns dies bitte schriftlich im nachfolgend stehenden Kasten mit. Vielen Dank
Datenschutzbestimmungen lesen
 

Zurück