Wohlstand durch Wachstum - ein Auslaufmodell?

Fr., 26.11.2010
Forum

Programm
Freitag, 26. November 2010
18.00 Uhr Begrüßung
18.15 Uhr Prof. Dr. Meinhard Miegel,
Vorstandsvorsitzender von „Denkwerk Zukunft – Stiftung für kulturelle Bildung“, Bonn
Wohlstand ohne Wachstum
18.45 Uhr Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué,
Minister a.D., Professor für Volkswirtschaftslehre – Internationale Wirtschaft – an der Universität Magdeburg
Warum wir Wachstum brauchen
19.15 Uhr Imbiss-Pause
19.45 Uhr Diskussion der Referenten
und Fragen aus dem Publikum
Moderation:
Prof. Dr. Michael Vogt,
Professor für Christliche Sozialethik an der Universität München
21.00 Uhr Ende der Veranstaltung
Organisation: Michael Zachmeier
Zum Thema

Wohlstand ist undenkbar ohne wirtschaftliches Wachstum: Nur wenn es gelingt, das Bruttoinlandsprodukt immer wieder zu steigern, wird notwendiger Spielraum für Investitionen, die Sicherung der Arbeitsplätze und weitere Ausgestaltung des Sozialstaates geschaffen. So argumentieren die einen.

Diese Position wird aber immer stärker in Frage gestellt – angesichts globaler ökonomischer, ökologischer und sozialer Krisen, hervorgerufen durch die Kehrseiten solchen Denkens und Handelns, die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen, gravierende Konsequenzen für die Umwelt und unzumutbare Belastungen der künftigen Generationen; dann fällt auch das Wort vom „Wachstumswahn“. Gibt es aber realistische alternative Formen verantwortlichen Wirtschaftens und Lebens für eine gesamte Gesellschaft? Und wer entscheidet mit welchen Kriterien, was wachsen soll und was nicht?

Spannende Fragen, die eine spannende Diskussion versprechen.

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

 

Anmeldung

Bitte bis spätestens Donnerstag, 25. November 2010.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Zurück