Warum bewegt uns Musik?

Do., 05.03.2015
Abendveranstaltung mit Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller, Hannover

Ein Gesprächskonzert


Programm

Donnerstag, 5. März 2015

Gelegenheit zu einem Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)

 

19.00 Uhr

Warum bewegt uns Musik?

Ein Gesprächskonzert

mit

Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller,
Hannover

 

20.45 Uhr Rückfragen aus dem Publikum
21.15 Uhr Ausklang bei Wein und Brot
Organisation: Dr. Johannes Schießl
Zum Thema

Wie kommt es, dass regelmäßige Schallwellen beim Menschen eine Gänsehaut erzeugen können? Dieser Frage geht Professor Eckart Altenmüller nach – als Arzt und Musiker. Nun ist es ja nicht selten, dass Ärzte musizieren, oder Musiker sich für medizinische Fragen interessieren. Aber eine Doppelbegabung auf solch hohem Niveau ist eine Rarität. Denn Professor Altenmüller ist einerseits studierter Konzertflötist und andererseits habilitierter Neurologe. Er arbeitet als Direktor des Instituts für Musikphysiologie und Musikermedizin an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und ist zudem ein international gefragter Fachmann.

Auch die Form des Abends ist außergewöhnlich: Denn Professor Altenmüller wird sowohl Flöte spielen als auch über seine Erkenntnisse referieren. Und die sind vielfältig. Da geht es in erster Linie darum, was genau in unserem Gehirn passiert, wenn wir Musik hören oder selber musizieren; das sei „neuronal gesehen eine hoch vernetzte Angelegenheit“. Dann geht es darum, wie das frühe Erlernen eines Instruments die Entwicklung eines Kindes beeinflusst. Und auf der anderen Seite darum, ob und wie man Schlaganfall- oder Demenz- Patienten mit Musik helfen kann. Und schließlich, unter welchen spezifischen Krankheiten Musiker leiden können.

Professor Altenmüller, dieser „Wanderer zwischen den Welten“, zeigt, dass Musik mehr ist als die schönste Nebensache der Welt.


Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München


Anmeldung

Anmeldeschluss ist Dienstag, 3. März 2015.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten werden an der Abendkasse verkauft.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Zurück