"Vom Lieben und Sterben". Dokumentarfilm von Katrin Nemec

Mi., 11.05.2016
Filmgespräch im Rahmen des DOK.fest


31. Internationales Dokumentarfilmfestival München
5. bis 15. Mai 2016


Programm

Mittwoch, 11. Mai 2016

ab 19.00 Uhr

Gelegenheit zum Imbiss

20.00 Uhr

Begrüßung und Einführung

20.15 Uhr

„Vom Lieben und Sterben“

Regie: Katrin Nemec
(Deutschland 2016, 84 min.)

 

ca. 21.50 Uhr

Diskussion

22.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Organisation:

Dr. Astrid Schilling, Studienleiterin
Katholische Akademie in Bayern

 

Weiteres Filmgespräch
im Rahmen des DOK.fest:

Montag, 9. Mai 2016

"Im Jugendamt"
von Wolfram Seeger

Info siehe dort

Eintrittskarten

Ab 1 Stunde vor Beginn

Freie Platzwahl!

Zum Thema

Wir freuen uns, dass wir bereits zum achten Mal in Folge Veranstaltungsort im Rahmen des DOK.fest München sind, und laden Sie zu spannenden Filmen und intensiven Gesprächen
mit den jeweiligen Regisseuren ein!

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

 


„Vom Lieben und Sterben“ von Katrin Nemec

Robert Wolf, Gitarrist der Jazz- und Weltmusikband „Quadro Nuevo“, ist nach einem unverschuldeten Autounfall im Jahr 2008 vom Hals ab gelähmt. Mit bedingungsloser Liebe plant seine Lebensgefährtin Angelika die gemeinsame Zukunft. Robert treibt die Hoffnung auf Besserung an, aber er sieht auch mit ergreifender Klarheit seine Situation und will auf Dauer kein Leben in Abhängigkeit führen.

Das Paar gibt sechs Jahre lang mit völliger Offenheit Einblick in seinen Gefühlskampf. Am Ende stehen eine junge Frau, die so vieles vom Leben will, und ihr aller Perspektiven beraubter Mann, der mit dem Leben abgeschlossen hat, einander gegenüber.

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit


Anmeldung

Anmeldeschluss ist Freitag, 6. Mai 2016.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Eintrittskarten zum Preis von € 6,–
(Schüler und Studierende bis zum
vollendeten 30. Lebensjahr € 3,–)
pro Filmabend sind an der Abendkasse
ab jeweils eine Stunde vor Beginn erhältlich.

Freie Platzwahl!

 

Möglichkeit zur Übernachtung

Übernachtung ist nach telefonischer Rücksprache
unter Tel. (089) 38 10 21 17 gegebenenfalls
möglich.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Zurück