Vom Leben auf Kosten Dritter

Di., 29.11.2016
Abendveranstaltung

Programm

Dienstag, 29. November 2016

Gelegenheit zu einem Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)

 

19.00 Uhr

Begrüßung

19.10 Uhr

Vom Leben auf Kosten Dritter
Prof. Dr. Stephan Lessenich,
Professor für Soziologie mit dem Schwerpunkt
Soziale Entwicklungen und Strukturen an der
Ludwig-Maximilians-Universität München

19.45 Uhr

Podiumsgespräch

20.30 Uhr Ausklang bei Brot und Wein
Moderation: Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher
Organisation: Dr. Christian Hörmann
Zum Thema

Prof. Dr. Stephan Lessenich vertritt folgende These, über die diskutiert werden wird:

„Wir leben nicht über unsere Verhältnisse – wir leben über die Verhältnisse anderer. Den eigenen Wohlstand zu wahren, indem man ihn anderen vorenthält – das ist das heimliche Lebensmotto der entwickelten Gesellschaften. Und im Grunde wissen wir es alle: Uns im Westen geht es gut, weil es den meisten Menschen anderswo schlecht geht. Wir lagern Armut und Ungerechtigkeit aus, im kleinen wie im großen Maßstab. Wir schieben die negativen Effekte unserer Lebensweise systematisch Ländern und Menschen in anderen Weltregionen zu. Und wir alle verdrängen unseren Anteil an dieser Praxis. Die Wahrheit ist: Wo die einen gewinnen, verlieren die anderen. Und die Verlierer dieses großen Nullsummenspiels klopfen jetzt an unsere Türen. Deshalb wird sich unser Leben ändern – ob wir wollen oder nicht.“

 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der
Hochschule für Philosophie SJ statt.

Sie ist der öffentliche Schlusspunkt nach einer
äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der
KEB Bayern und der Hochschule für Philosophie
im Rahmen des Zertifikatskurses
"Ethik in globaler Perspektive".

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Montag, 28. November 2016.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten zum Preis von € 8,– (Schüler und
Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr € 4,–)
werden an der Abendkasse verkauft.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Zurück