"Ungeborgen, hier auf den Bergen des Herzens"

Sa., 26.11.2011
Studientag
Rainer Maria Rilkes meditativer Blick in die Welt

Programm
Samstag, 26. November 2011
9.30 Uhr Begrüßung
9.45 Uhr

„Ich habe ein Inneres, von dem ich nicht wusste“.
Von der Öffnung der Sinne

10.30 Uhr Pause mit Gelegenheit zum Imbiss
11.00 Uhr

„Gottes großer Brückenbau“.
Metaphern für die Transzendenz

11.45 Uhr Aussprache
12.30 Uhr Mittagessen –
Ende der Veranstaltung
Moderation und Organisation: Dr. Armin Riedel
Zum Thema

Das poetische Werk Rainer Maria Rilkes hat auch 85 Jahre nach seinem Tod nichts von seiner Faszination und seiner Wirkkraft eingebüßt. Was waren die Pole seines Denkens? Einerseits war er von einer nachdrücklichen Hinwendung zur Erde bestimmt, andererseits bekannte er: „Wir sind die Bienen des Unsichtbaren. Wir tragen leidenschaftlich den Honig des Sichtbaren ein, um ihn im großen goldenen Bienenstock des Unsichtbaren anzuhäufen.“

Rilke ist darum bemüht, eine Schaufähigkeit zu entwickeln, die der Geheimnishaftigkeit der Wirklichkeit gerecht wird und ihren ‚epiphanischen Charakter‘ sichtbar macht. Der Mensch ist in ein Spiel hineingenommen und er soll mitspielen, um seiner Berufung gerecht zu werden.

Die Bildsprache Rilkes legt uns nicht fest, sie schafft einen Raum und weckt unsere Imaginationsfähigkeit. Rilke hat kein Denksystem entwickelt und fordert nicht zur Nachfolge auf. Aber er lädt uns ein, ihm in den Garten seiner Bilderwelt zu folgen und seine Impulse in unser eigenes Leben hineinzunehmen. Als meditativer Dichter ist er noch zu entdecken. Nicht zuletzt in der Adventszeit.

Otto Betz


Prof. Dr. theol. Otto Betz,
Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft und
Religionspädagogik an der Universität Hamburg

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 24. November 2011.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Teilnahmekarten und Essensbons sind an der Tageskasse erhältlich.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie jedoch:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Eventuell gewünschte Mahlzeiten oder Übernachtungen können nur
nach telefonischer Rücksprache (089 / 38 10 20) gegebenenfalls
noch gebucht werden.

Preise:

Mittagessen: € 14,- bzw. ermäßigt € 9,-
Übernachtung Freitag/Samstag
im Einzelzimmer mit Frühstück € 42,- bzw. ermäßigt € 34,-
im Doppelzimmer mit Frühstück € 36,- bzw. ermäigt € 30,-

Zurück