Thomas Huber von den "Huberbuam" im Gespräch

Mi., 10.05.2017
16.00 Uhr YOUNG PROFESSIONALS: Nachmittagstreff

YOUNG PROFESSIONALS: Programm für Studierende und junge Erwachsene im Berufsleben


Programm

Mittwoch, 10. Mai 2017

16.00 Uhr Begrüßung
16.15 Uhr

Mein Leben am Kletterseil
Thomas Huber, Berchtesgaden

16.45 Uhr

Gespräch mit Thomas Huber

 

Moderation:

Dr. Astrid Schilling

18.00 Uhr Ende der Veranstaltung
Organisation: Dr. Astrid Schilling, Studienleiterin
Katholische Akademie in Bayern
Zum Thema

Die Brüder Thomas und Alexander Huber sind als Extremkletterer unter dem Namen „Huberbuam“ berühmt geworden. Über die beiden existiert sogar ein Film mit dem Titel „Am Limit“ (2007) – besser lässt sich das Leben der zwei Brüder kaum beschreiben.

Am 10. Mai 2017 wird Thomas Huber bei der Abendveranstaltung „Der Bischof am Kletterseil“ ab 19.00 Uhr mit dem Eichstätter Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB diskutieren. Vorher aber steht er den „Young Professionals“ in einem exklusiven Gespräch Rede und Antwort – zu seinem Leben als Extremkletterer, existenziellen Themen und 1000 Schutzengeln.

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor


Thomas Huber, geb. 1966, klettert seit seinem 12. Lebensjahr.
Mit 30 Jahren beschließt er, Profibergsteiger zu werden.
Zusammen mit seinem Bruder Alexander ist er
Autor verschiedener Bücher und Protagonist einiger Filme.
Thomas ist verheiratet und hat 3 Kinder.

 

Abendveranstaltung der Katholischen Akademie in Bayern
am 10. Mai 2017, 19.00 Uhr:

Der Bischof am Kletterseil.
Bischof Gregor Maria Hanke OSB im Gespräch mit Thomas Huber

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Bitte um kurze Anmeldung unter
yp@kath-akademie-bayern.de
oder unter 089 / 38 10 20

Anmeldeschluss ist Dienstag, 9. Mai 2017.

Die Eintrittskarten zum Preis von € 5,–
(Schüler und Studierende bis zum vollendeten

Zurück