Seelsorge anders? Das Potenzial der Klöster

So., 05.11.2017 bis Di., 07.11.2017
Tagung Sonntag bis Dienstag


in Zusammenarbeit mit der Sectio Theologica der Bayerischen Benediktinerakademie 
sowie den Benediktinerverlagen der Erzabtei St. Ottilien und der Abtei Münsterschwarzach


Programm

Sonntag, 5. November 2017

17.30 Uhr

Vesper in der Kapelle der Akademie

18.00 Uhr Abendessen
19.00 Uhr

Begrüßung
Dr. Florian Schuller

 

19.15 Uhr

Wie wird klösterliche Seelsorge verstanden und wahrgenommen?

Podiumsgespräch mit

Wolfgang Öxler OSB,
Erzabt der Benediktinerabtei St. Ottilien

Nadja Palombo,
Leiterin des Süddeutschen Instituts für Logotherapie
und Existenzanalyse, Fürstenfeldbruck

Dr. Gabriele Rüttiger,
Ordinariatsdirektorin, Leiterin des Ressorts Grundsatzfragen
und Strategie im Erzbischöflichen Ordinariat München

Moderatorin:
Dr. Petra Altmann,
Publizistin, Grünwald

 

21.00 Uhr

Komplet in der Kapelle der Akademie

 

Montag, 6. November 2017

8.30 Uhr

Laudes in der Kapelle der Akademie

 

Grundfragen klösterlicher Seelsorge

 

9.00 Uhr

Klösterliche Seelsorge –
Erfahrungen und Erwartungen einer Diözese
Prälat Lorenz Kastenhofer,
Domkapitular, Leiter der Hauptabteilung Liturgie und
geistliches Leben im Erzbischöflichen Ordinariat München

9.30 Uhr

Das Kloster im Leben.
Monastische Spiritualität als Provokation
Prof. Dr. Thomas Quartier OSB,
Professor für Liturgische und Monastische Spiritualität
an der Radboud Universität Nijmegen
und an der Katholischen Universität Löwen

10.15 Uhr

Pause mit Gelegenheit zum Imbiss

 

10.45 Uhr

Hybride Seelsorge.
Unterwegs in kirchlich untypischen Räumen
Jakobus Kaffanke OSB,
Beuron, Klause St. Benedikt

11.15 Uhr

Podiumsgespräch, Möglichkeit zu Rückfragen

 

12.15 Uhr

Sext in der Kapelle der Akademie

12.30 Uhr

Mittagessen

 

Klösterliche Ausstrahlung und ihr Umfeld

 

14.30 Uhr

„Was? Bei Ihnen gibt es keine Mangos?“
Vom ökologischen Fußabdruck in der Seelsorge
Dr. Beda Maria Sonnenberg OSB,
Abt der Benediktinerabtei Plankstetten, Berching

15.00 Uhr

Klösterliche Seelsorge im städtischen Raum –
am Fallbeispiel St. Stephan in Augsburg
Theodor Hausmann OSB,
Abt der Benediktinerabtei St. Stephan, Augsburg

15.30 Uhr

Pause mit Gelegenheit zum Imbiss

 

16.00 Uhr

Starke Frauen – Seelsorge in und durch Frauenklöster

Podiumsgespräch mit

Dr. Claudia Kunz,
Leiterin des Referats Pastorale Entwicklung der
Deutschen Bischofskonferenz, Bonn

Ruth Schönenberger OSB,
Priorin des Priorats Tutzing der Missionsbenediktinerinnen

Prof. Dr. Carmen Tatschmurat OSB,
Äbtissin der Benediktinerinnenabtei Venio, München

Moderatorin:
Dr. Petra Altmann

 

17.15 Uhr

Vesper in der Kapelle der Akademie

17.45 Uhr

Abendessen

 

19.00 Uhr

Kloster Gut Aich –
alternativer Entwurf oder doch wieder das alte Modell?
Chancen und Grenzen einer Klosterneugründung
Johannes Pausch OSB,
Prior des Europaklosters Gut Aich, St. Gilgen

 

Dienstag, 7. November 2017

8.30 Uhr

Eucharistiefeier in der Kapelle der Akademie

 

Neue Wege klösterlicher Ausstrahlung

 

9.15 Uhr

Geistliche Ausstrahlung durch Klosterprodukte?

Podiumsgespräch mit

Nadine Dötsch,
Buch- und Kunsthandlung, Abtei Münsterschwarzach

Abraham Fischer OSB,
Benediktinerabtei Königsmünster, Meschede

Tobias Merkt OSB,
Erzabtei St. Ottilien

Moderator:
Martin Erdmann,
Kreativeinkäufer bei der Fa. Manufaktum,
Waltrop/Berlin

10.30 Uhr

Pause mit Gelegenheit zum Imbiss

 

11.00 Uhr

Bleiben! Geistliche Zentren mit Stabilität
Dr. Johannes Eckert OSB,
Abt der Benediktinerabtei St. Bonifaz,
München und Andechs

11.45 Uhr

Möglichkeit zu Rückfragen

 

12.15 Uhr

Sext in der Kapelle der Akademie

12.30 Uhr

Mittagessen – Ende der Tagung

 

Organisation:

Dr. Cyrill Schäfer OSB,
Erzabtei St. Ottilien

Stephan Höpfinger,
Katholische Akademie in Bayern

Kooperationspartner:

Sectio Theologica der Bayerischen Benediktinerakademie

Benediktinerverlage der Erzabtei St. Ottilien
und der Abtei Münsterschwarzach

Zum Thema

Als Kooperationspartner wirken bei dieser Veranstaltung mit:

die Sectio Theologica der Bayerischen Benediktinerakademie,

die Benediktinerverlage der Erzabtei St. Ottilien
und der Abtei Münsterschwarzach.

 


Klöster waren schon seit jeher geistliche Zentren, geistige Studienorte und Bildungsstätten, nicht zuletzt bedeutende Seelsorgeeinrichtungen. Doch welche Rolle spielen sie heute, oder könnten sie spielen – in einer Zeit, in der Struktur– und Personalfragen die Kirche umtreiben, in der es um neue pastorale Räume geht, vor allem aber zentral um die Zukunft des Glaubens unter uns?

So stellen sich viele Fragen. Können Klöster alternative Formen von Seelsorge entwickeln? Wirken klösterliche Lebens–, Sinn–, Stil–, Herzens– oder Leibsorge in Kirche und Gesellschaft hinein? Wo verbergen sich möglicherweise ungenutzte Chancen zur klassischen Territorialpastoral? Liegen jedoch nicht selten die Außen- und die Innensicht der Klöster weit auseinander?

Die Spannweite möglicher Schwerpunkte reicht weit: vom kontemplativen Mönchtum über Frauenseelsorge oder ökologisches Engagement bis hin zur Frage, inwieweit sogenannte Klosterprodukte zu klösterlicher Ausstrahlung beitragen.


Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

Dr. Cyrill Schäfer OSB, Leiter des EOS-Verlags, St. Ottilien

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Freitag, 27. Oktober 2017.

Die Anmeldung mit den bestellten Leistungen ist verbindlich.
Sie gilt als angenommen, wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.


Kosten

Für die Veranstaltung gelten folgende Preise pro Person:

Gesamtarrangement
(2 Übernachtungen im Einzelzimmer von Sonntag bis Dienstag jeweils mit Frühstück,
Teilnahme, alle Mahlzeiten): € 180,-- (120,--)

Das Gesamtarrangement ist ausgebucht.

Teilnahme von Sonntag bis Dienstag, alle Mahlzeiten: € 100,-- (60,--)

Nur Teilnahme von Sonntag bis Dienstag: € 48,-- (24,--)

Einzelpreise:

Teilnahme nur Sonntag: € 12,-- (6,--)
Teilnahme nur Montag: € 24,-- (12,--)
Teilnahme nur Dienstag: € 12,-- (6,--)

Mittagessen: € 14,– (9,–)
Abendessen: € 14,– (9,–)

Übernachtung (EZ)/Frühst. € 55,– (47,–)
Übernachtung (DZ)/Frühst. € 43,-- (37,--)

Die Übernachtungsmöglichkeiten im Kardinal Wendel Haus
sind ausgebucht.

Die Preise in () gelten für Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr
und für Schüler. Teilnahmekarten und Essensbons erhalten Sie an der Tageskasse.

Zurück