Religiosität in Deutschland

Mi., 22.09.2010
Fachtagung
Konsequenzen des Religionsmonitors der Bertelsmann Stiftung für die pastorale Praxis

Programm
Mittwoch, 22. September 2010
10.00 Uhr Begrüßung
10.15 Uhr Religionsmonitor der Bertelsmann Stiftung:
Aspekte für Kirche und pastorale Praxis
Dr. Martin Rieger,
Direktor Programm Geistige Orientierung, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
11.15 Uhr Podiumsgespräch mit
Dr. Martin Rieger
Prof. Dr. Erich Garhammer,
Professor für Pastoraltheologie, Würzburg
Prälat Dr. Lorenz Wolf,
Leiter Katholisches Büro Bayern, München
12.00 Uhr Mittagessen (Buffet)
13.30 Uhr Impulse für die pastorale Praxis
Workshops / 1. Durchgang
1.
Sehnsucht nach religiöser Erfahrung / Spiritualität
Dr. Martin Rieger
2.
Religion und Lebensgestaltung
Prof. Dr. Erich Garhammer
3.
Glauben denken
Dr. Lorenz Wolf
15.15 Uhr Imbiss-Pause
15.45 Uhr Workshops / 2. Durchgang
17.15 Uhr Ende der Veranstaltung
Organisation: Dr. Christian Hörmann
Zum Thema

Der Religionsmonitor der Bertelsmann Stiftung ist ein Instrument, das „die Rolle der Religion in der modernen Gesellschaft“ untersuchen möchte. Von Religionswissenschaftlern, Soziologen, Psychologen und Theologen entwickelt und 2007 erstmals angewendet, geht es dabei insbesondere darum, Verbreitung und Intensität von Religiosität und individuellem Glauben in verschiedenen Dimensionen, z.B. der privaten und öffentlichen Religionspraxis oder der Alltagsrelevanz von Religiosität für unterschiedlichste Lebensbereiche im nationalen wie im internationalen Kontext zu erfassen.

Der Religionsmonitor fragt hierbei nicht nur isoliert nach persönlichen Einschätzungen der eigenen Religiosität, sondern stellt die zahlreichen Selbstbeschreibungen in einen größeren Zusammenhang, um so eine objektivere Sicht auf Religiosität und Spiritualität zu erreichen.

Ziel der Fachtagung sollte es nun sein, die sozialwissenschaftlichen Erhebungen und Erkenntnisse möglichst Nutzen bringend für die pastorale Praxis einzusetzen.

Um auch Entwicklungen und Veränderungen einfangen und abbilden zu können, wird der Religionsmonitor im Übrigen in regelmäßigen Abständen wiederholt und weiter ausgebaut. Die repräsentative und qualitative Erhebung findet darüber hinaus ihre Ergänzung durch ein entsprechendes Online-Tool. Wenn Sie wollen, können Sie unter www.religionsmonitor.com Ihre individuelle Religiosität vorab selbst überprüfen!

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

Sonstige Informationen

VERANSTALTUNGSORT

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

 

ANMELDUNG UND EINTRITT

Anmeldung bitte bis spätestens Montag, 20. September 2010.

Die Anmeldung mit den bestellten Leistungen ist verbindlich.
Sie gilt als angenommen, wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.
Sollten Sie kurzfristig an der Teilnahme verhindert sein,
bitten wir um entsprechende Nachricht.

Ermäßigung erhalten Studierende bis zum
vollendeten 30. Lebensjahr und Schüler.

Das Gesamtarrangement beinhaltet Teilnahme und Vollverpflegung
(Mittagessen als Buffet, Imbiss-Pause, alle Getränke).

Zurück