Phyto-Mining und nachhaltige Biotechnologie

Mi., 11.02.2015
Abendveranstaltung in der Reihe "Wissenschaft für jedermann" im Deutschen Museum

Programm

Reihe „Wissenschaft für jedermann“
im Deutschen Museum

Mittwoch, 11. Februar 2015

19.00 Uhr

Einführung
Prof. Dr. Markus Vogt,
Professor für Christliche Sozialethik an der
Ludwig-Maximilians-Universität München

19.10 Uhr

Prof. Dr. Ute Krämer,
Professorin für Pflanzenphysiologie
an der Ruhr-Universität Bochum

Phyto-Mining und
nachhaltige Biotechnologie

 

20.00 Uhr Diskussion
21.00 Uhr Ende der Veranstaltung
Moderation: Prof. Dr. Markus Vogt
Organisation: Michael Zachmeier
Zum Thema

Unter Pflanzen besteht eine überwältigende natürliche Vielfalt biologischer Leistungen, die bislang nur unvollständig beschrieben und erforscht ist. Diese natürliche Vielfalt kann als Basis für die Entwicklung nachhaltiger und umweltschonender Technologien benutzt werden.

In den Blättern einer kleinen Anzahl besonderer Pflanzen beobachtet man eine extrem hohe Anreicherung sogenannter Schwermetalle, die auch als gefährliche Giftstoffe bekannt sind, darunter Nickel, Zink oder Cadmium. Das Phänomen der „Schwermetall-Hyperakkumulation“ kann im sogenannten „Phyto-Mining“ kommerziell zur industriellen Gewinnung dieser Metalle genutzt werden.

Ausgehend von einer allgemeinverständlichen Darstellung der biologischen Grundlagen und der Technologie des „Phyto-Mining“ und verwandter Anwendungen wird der Vortrag ein Spektrum bislang ungenutzter Chancen der pflanzenbasierten Biotechnologie aufzeigen und in den Kontext weltweiter Entwicklungen und der damit verbundenen Verantwortung der heutigen Generation für die Zukunft stellen.

 

Prof. Dr. Ute Krämer

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Ehrensaal des Deutschen Museums
Museumsinsel 1, München
Telefon: 089 / 21 79 - 1
Telefax: 089 / 21 79 - 3 2

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Dienstag, 10. Februar 2015.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Zurück