"Moses - ein Mash-up-Musical"

Mo., 28.01.2013
JUNGE AKADEMIE in Zusammenarbeit mit dem Volkstheater München und der Abteilung Theaterpädagogik der Kath. Stiftungsfachhochschule (Prof. Tilly Miller)

Vorstellungsbesuch im Volkstheater München mit anschließendem Gespräch


Programm

Montag, 28. Januar 2012

 

20.00 Uhr

Vorstellungsbesuch im Volkstheater München
und anschließendes Gespräch mit Schauspielern und Regieassistenz

Organisation: Astrid Schilling,
Junge Akademie
Kooperationspartner:

Volkstheater München

Abteilung Theaterpädagogik
der Kath. Stiftungsfachhochschule
(Prof. Tilly Miller)

Zum Thema

Gott erscheint Moses, der als Findelkind an den ägyptischen Hof gekommen ist, im brennenden Dornbusch und beauftragt ihn, das Volk der Hebräer aus der Knechtschaft der Ägypter zu befreien. Als der Pharao sich weigert, sie ziehen zu lassen, straft Gott ihn mit zehn Plagen. Moses bricht auf, um sein Volk in das gelobte Land zu führen. Schnell brechen Konflikte aus...

Auf der Grundlage dieser biblischen Geschichte wird momentan am Volkstheater München in Koproduktion mit dem Theater Basel ein „Mash-up-Musical“ inszeniert, d.h. biblische Texte und Themen werden innerhalb eines Erzählrahmens in einem bunten Mix aus Spiel, Gesang, Sprache, Tanz, Video und Slapstick dargeboten. Ein absolut fesselnder Trip durch die biblische Zeit!

 

Wir werden gemeinsam die Vorstellung am 28. Januar 2012 besuchen, um danach mit Schauspielern und Regieassistenz vor Ort ins Gespräch zu kommen.

 
Sonstige Informationen

Ort

Volkstheater München, Brienner Str. 50

 

Zeit

Montag, 28. Januar 2012, 20 Uhr

 

Kosten

17 EUR / 8,50 EUR (Stud.)

 

Teilnehmerzahl: max. 25

 

Zurück