katholisch.politisch.engagiert

Mo., 31.01.2011
Abendforum
Theresa Schopper, Bündnis 90/Die Grünen und Manfred Weber, CSU

Programm
Montag, 31. Januar 2011
19.00 Uhr Begrüßung
19.10 Uhr Statements von
Theresa Schopper MdL, Bündnis 90/Die Grünen
Manfred Weber MdEP, CSU
19.30 Uhr Podiumsgespräch
20.00 Uhr Rückfragen aus dem Publikum
20.30 Uhr Gelegenheit zum Imbiss
Moderation: Eva Lell, Bayerischer Rundfunk,
Redaktion Landespolitik
Organisation: Dr. Christian Hörmann
Zum Thema

Was bewegt Menschen, ihr Leben der Politik zu verschreiben? Was prägt ihr politisches Denken und Handeln? In Zeiten ausgeprägter Politikverdrossenheit ist es en vogue, im Streben nach Macht und Geld die zentrale Motivation für eine politische Tätigkeit zu sehen.

Die Realität sieht anders aus: Eine 70-Stunden-Woche ist keine Seltenheit, das Gehalt im Vergleich zu ähnlichen Positionen in der Wirtschaft bescheiden. Die Katholische Akademie Bayern will sich mit ihrer kleinen Reihe „katholisch.politisch.engagiert“ im Gespräch mit Politikerinnen und Politikern auf die Suche nach den Kraftquellen für ein politisches Engagement machen.

Inwiefern kann Glaube politisches Handeln prägen? Wie beeinflusst eine Lebensüberzeugung parteipolitische Positionen? Ganz bewusst haben wir uns für im politischen Tagesgeschäft eher unübliche „Gesprächskoalitionen“ von Politikerinnen und Politikern entschieden, die sich offen und aktiv zu ihrem katholischen Hintergrund bekennen.

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

 


Theresa Schopper
wurde 1994 in den Bayerischen Landtag gewählt, dem sie mit einer kurzen Unterbrechung bis heute angehört. Seit 2003 ist sie Landesvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen.

Manfred Weber
war Abgeordneter des Bayerischen Landtags und Landesvorsitzender der Jungen Union Bayern. Seit 2004 ist er Mitglied des Europäischen Parlaments. 2009 wurde er stellvertretender Vorsitzender der EVP-Fraktion in Brüssel und Vorsitzender der Zukunftskommission der CSU.

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

 

Anmeldung

Bitte bis spätestens Freitag, 28. Januar 2011.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Zurück