Katholische Kirche heute, gestern und morgen

Mo., 21.11.2011
Abendvortrag Walter Kardinal Kasper, Rom

Programm
Montag, 21. November 2011
19.00 Uhr Begrüßung
Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor
19.15 Uhr

Katholische Kirche heute, gestern und morgen

Walter Kardinal Kasper, Rom

20.00 Uhr Pause mit Gelegenheit zum Imbiss
20.30 Uhr Diskussion
Moderation: Dr. Florian Schuller
Organisation: Michael Zachmeier
Zum Thema

Es kann keine neue Kirche geben, wohl aber soll es eine im Sinn des Zweiten Vatikanischen Konzils erneuerte Kirche sein, die in einer lebendig verstandenen Kontinuität ihre Identität bewahrt und nur so neue Leuchtkraft entfalten kann. Deshalb muss eine Ekklesiologie von den objektiven Quellen ausgehen: von der Heiligen Schrift, den Zeugnissen der Liturgie und der Kirchenväter, den Dokumenten des Lehramtes, den großen Theologen der Vergangenheit wie der Gegenwart.

Diese Tradition ist keine tote, sondern eine lebendige, auch heute von vielen Millionen von Gläubigen gelebte Tradition. Will man deshalb das Thema Kirche nicht nur historisch oder soziologisch beschreibend behandeln, dann muss man Rechenschaft geben vom eigenen Glauben und Leben in und mit der Kirche.

Walter Kardinal Kasper

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Freitag, 18. November 2011.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie jedoch:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr
in unsere Teilnehmerliste aufgenommen werden.

 

 

Zurück